Schlagwort: Seb Bouin

Krönender Abschluss: Seb Bouin klettert Change (9b+)

Der französische Kletterer Seb Bouin krönt seinen erfolgreichen Flatanger-Trip mit der dritten Begehung von Adam Ondra's Change (9b+) in der Hanshelleren Cave.

Seb Bouin gelingt in Flatanger die Erstbegehung von Nordic Marathon (130m, 9b/+)

Mit Nordic Marathon (130m, 9b/+) eröffnet Seb Bouin einen Ausdauerhammer allerbester Güte. Seine neue Route kombiniert die Linie Nordic Plumber (8c) mit der zweiten Seillänge von Thor's Hammer (9a+) sowie der direkten Headwall der Hanshelleren Cave. Interessant zu wissen für potenzielle Wiederholende: Die letzten 5 bis 10 Meter kletterte der starke Franzose aufgrund des enormen Seilzuges Free Solo.

Seb Bouin nimmt in Flatanger potenzielle 9c ins Visier

Im norwegischen Flatanger zieht Seb Bouin derzeit eine schwierige Route nach der Anderen. Zuerst sicherte er sich die erste Wiederholung von Adam Ondras Iron Curtain (9b), später punktete er in nur neun Versuchen die zweite Seillänge von Thor's Hammer (9a+). Nun will er die komplette Flatanger Cave an ihrer überhängendsten Stelle durchklettern. Eine neue 9c?

Seb Bouin wiederholt als Erster die Ondra-Route Iron Curtain (9b)

Seb Bouin gelingt die Rotpunktbegehung der Route Iron Curtain in Flatanger, erstbegangen durch Adam Ondra im Jahr 2013. Seb Bouin berichtet.

Seb Bouin über 9c-Route DNA: «Ich hatte schlaflose Nächte»

In der neunzehnten Ausgabe von BETA sprechen wir mit Sébastien Bouin über die zweite 9c-Sportkletterroute der Welt. Dem Franzosen gelang die Erstbegehung von DNA in der Verdonschlucht am 29. April 2022. Die Bewertung der Route fiel Bouin nicht leicht, wie er im Interview verrät.

Das sind die schwierigsten Kletterrouten der Welt

Jüngst hat Seb Bouin mit DNA die weltweit zweite 9c eröffnet. Anlässlich dieser historischen Begehung haben wir für euch eine Liste mit den schwierigsten Kletterrouten der Welt ab dem Grad 9b zusammengestellt. Die Zusammenstellung wird laufend ergänzt.

Seb Bouin klettert DNA und schlägt als Bewertung 9c vor

Am 29. April 2022 hat der französische Profikletterer Seb Bouin die Erstbegehung einer der härtesten Routen der Welt gemeistert: DNA im Ramirole-Sektor der Verdon-Schlucht in Frankreich. Über 150 Tage und 250 Versuche hat er in die Linie investiert, als Bewertung schlägt er 9c vor.

Klettern bis die Rippen brechen: Seb Bouin in De l’autre côté du ciel

Im Rahmen seiner Vintage Rock Tour kletterte Seb Bouin die Route De l'autr côté du ciel und zog sich eine Verletzung bei.

Newsletter

Aktuell