Burden of Dreams ist der erste 9A-Boulder der Welt und konnte seit der Erstbegehung durch Nalle Hukkataival im Jahr 2016 noch nicht wiederholt werden. Kürzlich hat sich Shawn Raboutou an dem knallharten Problem im finnischen Lappnor versucht.

Shawn Raboutou ist derzeit der vermutlich stärkste Boulderer der Welt. Innerhalb eines Jahres hat er mit Alphane und Megatron gleich zwei 9A-Boulder etabliert und darüber hinaus mehrere 8C+ Linien erstbegangen. Es war eine Frage der Zeit, bis der Amerikaner die Reise nach Finnland auf sich nehmen und Burden of Dreams, das Testpiece von Nalle Hukkataival, versuchen würde. Und so viel sei an dieser Stelle verraten: Shawn Raboutou zeigte sich nach den ersten Sessions mit Giuliano Cameroni durchaus optimistisch.

Shawn Raboutou projektiert Burden of Dreams

Nalle Hukkataival arbeitete ganze vier Jahre daran, die Züge seiner Kingline in Lappnor zusammenzusetzen. Seit der Erstbegehung im Jahr 2016 hat sich das Who is Who der Kletterszene an Burden of Dreams versucht. Um zum Erfolg zu kommen, haben einige tief in die Trickkiste gegriffen. So zum Beispiel Vadim Timonov, der mit dem Massband anreiste, um anschliessend eine Replika des Boulders erstellen zu können.

Nalle Hukkataival bei der Erstbegehung von Burden of Dreams

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung von LACRUX haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen. Das wird auch so bleiben, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

+++

Credits: Titelbild Shawn Raboutou

Geschenkideen
EnglishSpanishFrenchItalianGerman