Die Bouldersaison im Tessin ist in vollem Gange. Im Süden der Schweiz herrschen perfekte Bedingungen für Bouldersessions in Gebieten wie Cresciano, Chironico oder Brione. Wir zeigen dir sieben schöne Cresciano-Boulder im Schwierigkeitsgrad 6a-7b.

Wichtige Anmerkung: Es wird darum gebeten, das Fahr- und Parkverbot in Cresciano zu respektieren und die Parkplätze im Dorf zu benutzen. (Stand 12.11.2021)

Das Tessin gehört mit Gebieten wie Cresciano, Chironico oder Brione zu den bliebtesten Destination fürs Bouldern weltweit. Während im Norden der Schnee liegt, kann im Tessin oft bei perfekten Bedingungen gebouldert werden. Just jetzt im November beginnt die eigentliche Saison, die Temperaturen liegen bei 10-15 Grad Celcius, für viele Projekte optimal. Mittlerweile gibt es für die drei oben erwähnten Gebiete separate Boulderführer, die die Suche nach dem geeigneten Gebiet erleichtern.

Mit diesem Artikel erleichtern wir euch die Suche in Cresciano und empfehlen sieben Boulder im Bereich 6a – 7b.



1 Dilettantenkante (6a)

2 Il Cerchio Celtico – (6a+)

3 Never Ending Story (6b) – „Normale Begehung“

Never Ending Story – Berühmte No-Hands-Begehung durch Bernd Zangerl



4 Vasaloppet (6c)



5 Bergsteigerkante (7a+)

6 Toccami Tutta (7a+)

7 La Boulette (7b)

Bouldermatten für sicheres Absprunggelände

Cresciano gehört zu den Bouldergebieten mit relativ gutem Absprunggelände. Anders als in Chironico oder dem Magic Wood, befinden sich unter den eigentlichen Boulderblöcken relativ wenig Felsen. Trotzdem gehört natürlich ein Crashpad mit ins Gebiet.

Wir haben verschiedene Modelle getestet (Testartikel). Wer möglichst minimalistisch unterwegs sein möchte, der fährt mit kleineren Pads wie dem Alto von Petzl oder dem Impact von Black Diamond gut. Wer mit einem kleinen Pad ins Gebiet geht, dem empfehlen wir zumindest die Mitnahme eines Starterpads.

Sobald die Boulderblöcke aber mal höher werden, so bieten grössere Pads wie das Cirro von Petzl oder Mondo von Black Diamond mehr Sicherheit.

Über Bächli Bergsport

Bächli Bergsport ist das führende Schweizer Fachgeschäft für Klettern, Bergsteigen, Expeditionen, Wandern, Skitouren und Schneeschuhlaufen. An derzeit 13 Standorten in der Schweiz bietet Bächli Bergsport seiner Kundschaft fachkundige Beratung und hochstehenden Service. Bächli Bergsport publiziert in Zusammenarbeit mit LACRUX regelmässig Beiträge zu den Themen Klettern und Bouldern.

+++
Credits: Titelbild Martin Dejori/Marvin Kobald

Adventskalender