Dem deutschen Spitzenkletterer David Firnenburg gelingt die Begehung des Boulders Dreamtime im Tessiner Gebiet Cresciano.

Für David kam das Christkind ein bischen früher als gewohnt. “An einem gemütlichen Sonntag gelang mir eine schnelle Begehung dieses Ultraklassikers”, kommentiert David den Durchstieg von Dreamtime (8c).

Erfolgreiches Jahr 2018 für David Firnenburg

Davids Bilanz des laufenden Jahres lässt sich mehr als sehen. Ihm gelangen schwere Routen, wie vor Kurzem der Fred Nicole Klassiker L’isola che non c’è (9a) bei Amden oder Cadafist in Südfrankreich (ebenfalls 9a), und er gewann die deutsche Meisterschaft im Leadklettern. Die Begehung des 8c-Boulders Dreamtime kurz vor Jahresende ist quasi die Krönung.

Video: David Firnenburg klettert den Boulder Dreamtime (8c) bei Cresciano

Credits: Bild David Firnenburg

«Alles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.