In seinem Videoblog präsentiert Magnus Midtbo einen Boulder, bei dem Münzen als Griffe und Tritte verwendet wurden. Geschraubt hat den Boulder der Brite Pete Whittaker.

Auf den ersten Blick mag es unmöglich erscheinen, einen Boulder aus Münzen zu schrauben, denn die Münzen sind nur wenige Milimeter dick. Doch in einer entsprechenden Platte und mit der nötigen Technik, glauben Magnus Midtbo und Pete Whittaker daran, dass ein Boulder geschraubt und auch geklettert werden kann.

Wer nun denkt, das sei reine Geldverschwendung: Plastikgriffe sind teuer und kosten weit mehr, als eine Münze. Der von Magnus und Pete geschraubte Boulder ist der günstigste in der gesamten Kletterhalle.

Das könnte dich interessieren

+++
Credits: Titelbild Magnus Midtbo