Einmal mehr verkündet der Schweizer Boulderer Giani Clement ein Highlight. Ihm gelingt die Begehung von Practice of the Wild (8b+/8c).

Der Bündner Giani Clement lässt eine Katze nach der anderen aus dem Sack. Erst vor Kurzem kommunizierte er eine Begehung aus dem Frühjahr. Im April gelang ihm sein Langzeitprojekt The Never Ending Story (8b+) im Averstal. Nur ein Monat später war seine Ticklist dann um eine Begehung von Practice of the Wild reicher. Diese Begehung kommunizierte er erst vor wenigen Tagen öffentlich.

Practice of the Wild wurde 2004 vom amerikanischen Spitzenkletterer Chris Sharma erstbegangen und war zur damaligen Zeit einer der ersten 8c-Boulder. Seither kletterte die Linie alles was Rang und Namen hat, unter anderem auch Nalle Hukkataival, von dem das folgende Video ist.

Nalle bei der Begehung von Practice of the Wild

Practice Of The Wild (8C) from ZeroSkillz on Vimeo.

Das könnte dich interessieren

+++
Credits: Titelbild Bild Giani Clement

«Kletter-Weltmeisterschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.