Innert kürzester Zeit holen sich der Schweizer Giani Clement und der 18-jährige Deutsche Leon Fraunholz eine Begehung des Boulder-Klassikers The Story of Two Worlds in Cresciano.

Fast schon von zwei Generationen könnte man sprechen, wirft man einen Blick auf das Alter der beiden jüngsten Begeher von The Story of Two Worlds. Giani Clement, Jahrgang 1983, arbeitete den ganzen Tag, fuhr nach Cresciano, punktete den Boulder um 4.00 Uhr frühmorgens, fuhr zurück nach Hause, um sich wieder seinem Job zu widmen.

Auf der anderen Seite steht der erst 18-jährige Deutsch Leon Fraunholz. Auch er projektierte den Boulder, zusammen übrigens mit Martin Keller und Luis Gerhardt, und holte sich sozusagen zusammen mit Giani eine Begehung des Dave-Graham-Klassikers am Dreamtime-Block.

Video der Begehung von Luis Gerhardt

Das könnte dich interessieren

+++
Credits: Felix Hofmann

«Kletter-Weltmeisterschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.