In der Kletterhalle B2 Boulders & Bar in Pratteln fand am Samstag, 26. Mai der zweite Wettkampf der Bächli Swiss Climbing Cup Serie 2018 statt. Dabei wurden die Boulder-Schweizermeister der Elite erkoren. Petra Klingler und Baptiste Ometz setzten sich gegen ihre Konkurrenten durch und sicherten sich den Titel. In der Kategorie U18 ging der Tagessieg an Sara Werthmüller und Jonathan Brown.

Der Bächli Swiss Climbing Cup, die nationale Sportkletterserie der Elite und U18, machte am Samstag Halt im B2 in Pratteln. 57 Athletinnen und Athleten trotzten den heissen Temperaturen und nahmen die variantenreichen Boulderprobleme in Angriff. Während die Schweizermeister der U18 bereits im März gefeiert wurden, ging es an diesem Sommertag für die Elite Athleten um Gold, Silber und Bronze.

Erfolgreiche Titelverteidigung für Baptiste Ometz

Ähnlich wie in der Qualifikation gab es auch im Finale der besten sechs Damen nur wenige Tops zu sehen. Die ersten vier Athletinnen lösten alle ein Boulderproblem und lagen sehr nahe beisammen. Die Anzahl Zonen und Versuche brachten schlussendlich die Entscheidung. Mit einem Top und vier Zonen sorgte Petra Klingler (Bonstetten ZH) für das beste Resultat und gewann nach 2016 wiederum den Meistertitel. Rebekka Stotz (Urdorf ZH) kletterte mit nur einem Zonengriff weniger als Klingler auf Platz 2. Vorjahressiegerin Sofya Yokoyama (Rolle VD) wurde Dritte.

Baptiste Ometz ist Boulder-Schweizermeister 2018
Gewann Gold am vergangenen Wochenende: Baptiste Ometz

Bei den Herren setzte sich mit dem Sieg von Baptiste Ometz (Fully VS) der letztjährige Schweizermeister durch. Im Finale toppte er zwei Boulder und wies damit das beste Resultat vor. Dimitri Vogt (Worben BE) belegte mit einem Top und drei Zonen Platz 2. Nils Favre (Martigny VS), der nach der Qualifikation die Zwischenrangliste noch anführte, kletterte mit einer Zone weniger als Vogt auf Platz 3.

Lokalmatadorin Sara Werthmüller und der Ostschweizer Jonathan Brown an der Spitze der U18

In der Kategorie U18 Damen gewann nach einem eindrücklichen Schlussspurt beim allerletzten Boulder Sara Werthmüller (Rothenfluh BL) vor Melissa Bernhard (Malans GR) und Annalisa Tognon (Langnau a. Albis ZH). Jonathan Brown (Bad Ragaz SG) siegte bei den U18 Herren, gefolgt von Sascha Schwob (Füllinsdorf BL) und Marius Audenis (Fiez JU) auf den Plätzen 2 und 3.

Jonathan Brown aus Bad Ragaz gewinnt in der Kategorie U18
Jonathan Brown aus Bad Ragaz gewinnt in der Kategorie U18
«Kletterferien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.