Petra Klingler und Julien Clémence sind Boulder-Schweizermeister 2024

Während Julien Clémence mit dem heutigen Sieg beim SAC Swiss Climbing Cup in Domat/Ems zum dritten Mal in Folge die Goldmedaille im Bouldern gewinnt, feiert Petra Klingler den elften Meisterschaftstitel in ihrer Paradedisziplin. In der Kategorie U18 gehen die diesjährigen Titel an Katharina Tchassanti und Gilles Meili.

Petra Klingler bot bis zur allerletzten Sekunde der diesjährigen Boulder-Schweizermeisterschaft Sportklettern vom Feinsten und liess das Publikum mitfiebern. Mit bereits zwei Tops auf dem Konto kletterte sie nach ein paar misslungenen Versuchen beim vierten und entscheidenden Finalboulder innert der letzten 20 Sekunden doch noch bis zum Top und konnte den Griff auf den letzten Buzzerschlag kontrolliert halten. Mit insgesamt drei Tops bedeutete ihr Schlussresultat den souveränen Sieg vor Sofya Yokoyama und Marilu Sommer.

Diesen Titel in meinem offiziell letzten Profijahr nochmals gewinnen zu können, bedeutet mir sehr viel.

Petra Klingler
Legte mit dem Top am ersten Boulder den Grundstein für ihren elften Schweizer Meistertitel: Petra Klingler. Bild: SAC/ Romy Streit
Legte mit dem Top am ersten Boulder den Grundstein für ihren elften Schweizer Meistertitel: Petra Klingler. Bild: SAC/ Romy Streit

Ob sie künftig noch an SAC Swiss Climbing Cups und Schweizermeisterschaften starten wird, stehe offen. Denn letzten Sommer kündigte die 32-Jährige vorzeitig ihren Rücktritt nach den Olympischen Spielen 2024 an. Ihr letztes grosses Ziel ist die Teilnahme an den Sommerspielen und hierfür gilt ihre ganze Konzentration für die kommenden Wochen.

«Der heutige Sieg motiviert mich nochmals zusätzlich für das verbleibende Training, bevor dann Ende Juni in Budapest an den Olympic Qualifier Series die Entscheidung fällt, wer eines der letzten Tickets für Paris erhält», so Petra Klingler.

Hattrick für Julien Clémence

Nach seinem Titel 2022 in Lausanne und 2023 in Bulle feierte Julien Clémence heute zum dritten Mal in Folge die Goldmedaille im Bouldern. «Diesen Hattrick zu sichern, bedeutet mir viel. Natürlich war ich mir dieser Möglichkeit schon vor dem Wettkampf bewusst und spürte einen gewissen Druck. Doch wichtig war, Boulder für Boulder zu nehmen und fokussiert zu bleiben. Das ist mir heute sehr gut gelungen», freute sich Julien Clémence.

Für den 22-Jährigen steht als Nächstes der Weltcup in Innsbruck auf dem Programm, im Sommer folgt mit der EM in Villars sein persönliches Highlight. Vize-Schweizermeister wurde Nino Grünenfelder, die Bronzemedaille sicherte sich Sascha Lehmann.

Julien Clémence
Als einziger Athlete schaffte Julien Clémence das Top am Finalboulder Nr. 3. Bild: Bild: SAC/ Romy Streit

U18-Titel für Katharina Tchassanti und Gilles Meili

Bereits nach der Qualifikation führte Katharina Rabia Tchassanti die Zwischenrangliste der U18 Damen an und toppte im Finale bis auf den ersten Boulder alle drei weiteren Routen als Einzige im ersten Versuch. Wie die Flawilerin konnte sich auch Charlotte Perney drei Tops und vier Zonen gutschreiben lassen, benötigte für dieses Resultat aber mehr Versuche.

Für das drittbeste Ergebnis sorgte Sarina Hartmann mit zwei Tops und drei Zonen. Da Charlotte Perney Französin ist, belegte sie in der Tageswertung zwar Rang 2, im Rahmen der Schweizermeisterschafts-Wertung ging der Vize-Meistertitel aber an Sarina Hartmann. Bronze sicherte sich Lucie Dvorak.

Gilles Meili, der nach der Qualifikation noch den fünften Zwischenrang belegt hatte, toppte im Finale der U18 Herren zwei Boulder und sicherte sich dank vier zusätzlichen Zonen vor Davide Torroni, der eine Zone weniger erreicht hatte, den diesjährigen Titel. Auf Rang 3 boulderte Dan van Bokhoven.

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung des Klettermagazins Lacrux haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

+++

Credits: Artikel SAC, Titelbild SAC/ Romy Streit 

Aktuell

Gängige Verletzungen beim Trailrunning und wie man sie vorbeugt

In diesem Artikel erfährst du, welche Verletzungen beim Trailrunning häufig vorkommen und was du dagegen tun kannst.

Spaltenrettung auf der Hochtour – wie ging das schon wieder?

Wie regiere ich bei einem Spaltensturz? Heute gibt's einen Refresher zu diesem wichtigen und oft zu wenig geübten Aspekt beim Hochtouren.

Olympic Qualifier Series Budapest | Infos & Livestream

Vom 20. bis 23. Juni geht es in Budapest um die Wurst. Am 2. Event der Olympic Qualifier Series geht es um die letzten Tickets für Paris.

Jernej Kruder wiederholt Trad-Klassiker Greenspit (8b/+)

Ikonische Risslinie von Didier Berthod wiederholt: Jernej Kruder sichert sich im Valle dell'Orco eine Begehung von Greenspit.

Newsletter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bleibe immer auf dem laufenden.

Gängige Verletzungen beim Trailrunning und wie man sie vorbeugt

In diesem Artikel erfährst du, welche Verletzungen beim Trailrunning häufig vorkommen und was du dagegen tun kannst.

Spaltenrettung auf der Hochtour – wie ging das schon wieder?

Wie regiere ich bei einem Spaltensturz? Heute gibt's einen Refresher zu diesem wichtigen und oft zu wenig geübten Aspekt beim Hochtouren.

Olympic Qualifier Series Budapest | Infos & Livestream

Vom 20. bis 23. Juni geht es in Budapest um die Wurst. Am 2. Event der Olympic Qualifier Series geht es um die letzten Tickets für Paris.