Schon wieder 8B+ gebouldert – Shauna Coxsey nicht zu stoppen

Shauna Coxsey klettert, als ob es kein Morgen gäbe. Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr kann die starke Britin einen 8B+ Boulder durchsteigen. Ihr jüngster Erfolg: Hazel Grace am Gotthardpass.

Shauna Coxsey ist gerade dabei, den Schwierigkeitsgrad 8B+ zu entmystifizieren. Zum dritten Mal innerhalb von lediglich drei Monaten gelingt ihr ein Boulder in diesem Schwierigkeitsgrad. Am Gotthardpass in der Schweiz hat sich kürzlich Hazel Grace (8B+) begangen – als erste Frau by the way.

Die Linie ist wirklich majestätisch und ich kann ehrlich gesagt nicht glauben, dass ich sie gestern zusammensetzen konnte.

Shauna Coxsey
Shauna Coxsey im Rausch der Glücksgefühle nach ihrem Durchstieg von Hazel Grace (8B+). Bild: Wedge Climbing
Shauna Coxsey im Rausch der Glücksgefühle nach ihrem Durchstieg von Hazel Grace (8B+). Bild: Wedge Climbing

Last day, best Day

Die Bedingungen beim Durchstieg seien nicht optimal gewesen, sagt Shauna Coxsey. «Darum gibt es auch keine Mobile-Aufnahmen, da ich ehrlich gesagt nicht geglaubt habe, dass es passieren würde.»

Doch wie so oft passte just am letzten Tag des Klettertrips – dann, wenn die Erwartungen nicht mehr so gross sind – alles zusammen.

Ein kurzer magischer Moment, voll im Flow. Ich bin so verdammt stolz, dass ich Hazel Grace geschafft habe.

Shauna Coxsey

Video: Giuliano Cameroni bei der Erstbegehung von Hazel Grace

Klassiker am Gotthardpass

Hazel Grace wurde im August 2017 von Giuliano Cameroni erstbegangen und mit 8C bewertet. Die erste Wiederholung der Linie gelang Nalle Hukkataival. Gabriele Moroni wertete die Linie nach seiner Begehung im Herbst 2018 auf 8B+ ab. Ein Schwierigkeitsgrad, der sich in den darauffolgenden Jahren festigte.

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung des Klettermagazins Lacrux haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

+++

Credits: Titelbild Wedge Climbing

Aktuell

Highend-Kletterschuh für harte Projekte | Unparallel Qubit

Mit dem Qubit hat Unparallel einen neuen High-Performance Kletterschuh...
00:12:03

Intimes Portrait der japanischen Olympionikin Miho Nonaka

Blick hinter die Kulissen: Begleite die japanische Kletterikone Miho Nonaka auf ihren intensiven Vorbereitungen für Olympia 2024.

Pou-Brüder und Micher Quito eröffnen neue Route in den Anden: Pisco Sour (640m, 85° M6)

Durchgehender 20-Stunden-Push: Gebrüder Pou und Micher Quito eröffnen im Alpinstil neue Route in den Anden: Pisco Sour (640m, 85°, M6).

Gängige Verletzungen beim Trailrunning und wie man sie vorbeugt

In diesem Artikel erfährst du, welche Verletzungen beim Trailrunning häufig vorkommen und was du dagegen tun kannst.

Newsletter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bleibe immer auf dem laufenden.

Highend-Kletterschuh für harte Projekte | Unparallel Qubit

Mit dem Qubit hat Unparallel einen neuen High-Performance Kletterschuh entwickelt, der im steilen und überhängenden Gelände so richtig auftrumpft. Wir sind mit der neuen...
00:12:03

Intimes Portrait der japanischen Olympionikin Miho Nonaka

Blick hinter die Kulissen: Begleite die japanische Kletterikone Miho Nonaka auf ihren intensiven Vorbereitungen für Olympia 2024.

Pou-Brüder und Micher Quito eröffnen neue Route in den Anden: Pisco Sour (640m, 85° M6)

Durchgehender 20-Stunden-Push: Gebrüder Pou und Micher Quito eröffnen im Alpinstil neue Route in den Anden: Pisco Sour (640m, 85°, M6).