«Black

Der Schweizer Profikletterer Nils Favre fuhr im Juli 2018 ins Bouldergebiet Rocklands, um Livin Large (8c+) zu projektieren. Aufgrund der schlechten Bedingungen musste er die Idee begraben und kletterte anstelle dessen zahlreiche Rocklands-Klassiker.

“Ich stand morgens um 6.00 Uhr auf, um vor Sonnenaufgang den Boulder Livin Large projektieren zu können”, erklärt Nils. “Doch alles half nichts. Es war aussergewöhnlich warm und regnete immer wieder, sodass ich auf einfachere Boulder auswich und mich so fit hielt.” Die Begehungen dieser klassischen Südafrika-Boulder dokumentierte Nils zusammen mit seinem Sponsor flathold im nachfolgenden Video.

Video: Nils Favre begeht El Corazon, Mooiste Meisie, Airstar und weitere Traumlinien in Südafrika

Das könnte dich interessieren

+++
Credits: Titelbild Flathold

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.