Adam Ondra gelingt 9a+ Erstbegehung in St. Leger

Schon wieder erreicht uns eine Meldung von Adam Ondra. Ihm gelang am Freitag die Erstbegehung von La Chatagne (9a+) in St. Leger.

Wenn man das Begehungstempo von Adam Ondra betrachtet könnte man meinen, 9a’s sind gar nicht so schwierig. Und ja, es gibt mittlerweile sicherlich mehr Athletinnen und Athleten als auch schon, die im neunten Schwierigkeitsgrad klettern. Der Unterschied zu Adam: Er klettert solche Routen innert Kürze. Vor seinem Aufenthalt in St. Leger machte er Halt in Charmey (Schweiz) und kletterte im dritten Versuch eine 9a+ (LACRUX berichtete). Jetzt in St. Leger gelingt ihm die Erstbegehung von La Castagne, einer 9a+, die von Quentin Chastagnier eingebohrt wurde. Wir sind gespannt, welche Meldungen uns in den kommenden Tagen noch erreichen werden.

Credits: Bild Raphael Fourau

Aktuell

Deutsche Meisterschaft Bouldern | Infos & Livestream

Hier findet ihr den Livestream und alle wichtigen Infos zu den Deutschen Meisterschaften im Bouldern vom 14./15. Juni in Pfungstadt.

Dieses Kletterseil ist signifikant schnittfester | Mammut Core Protect Rope

Schnittfester dank Aramid-Mantel: Mit dem Core Protect Rope setzt der Schweizer Bergsportausrüster Mammut neue Standards.

Historisch: Expeditions-Team erreicht Cho Oyu von nepalesischer Seite aus

Ein 7-köpfiges Team um Gelje Sherpa hat den Cho Oyu über eine neue Route auf der extrem schwierigen nepalesischen Seite bestiegen.
00:15:27

5 zeitsparende Tipps für ein effizientes Training

Heute gibt's 5 zeitsparende Tipps, wie ihr eure Trainingsroutine ohne Abstriche bei den Fortschritten deutlich verkürzen könnt.

Newsletter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bleibe immer auf dem laufenden.

Deutsche Meisterschaft Bouldern | Infos & Livestream

Hier findet ihr den Livestream und alle wichtigen Infos zu den Deutschen Meisterschaften im Bouldern vom 14./15. Juni in Pfungstadt.

Dieses Kletterseil ist signifikant schnittfester | Mammut Core Protect Rope

Schnittfester dank Aramid-Mantel: Mit dem Core Protect Rope setzt der Schweizer Bergsportausrüster Mammut neue Standards.

Historisch: Expeditions-Team erreicht Cho Oyu von nepalesischer Seite aus

Ein 7-köpfiges Team um Gelje Sherpa hat den Cho Oyu über eine neue Route auf der extrem schwierigen nepalesischen Seite bestiegen.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

×Display Ads_350 90_Purja
×Display Ads_350 90_Purja