Vor rund zwei Wochen kehrten Babsi Zangerl und Jacopo Larcher von ihrem Kanada-Trip und damit mit interessanten Nachrichten zurück. Die beiden kletterten zahlreiche schwierige Routen, unter anderem die Trad-Route The Path (5.14a R).

Ja, die Vorarlbergerin Barbara Zangerl ist stark. Sackstark. Im Mai diesen Jahres kletterte sie mit der Route Speed intégrale ihre erste 9a und punktete zusammen mit Jacopo im Herbst 2017 eine der härtesten Big-Wall-Routen der Welt: Magic Mushroom. Vor zwei Wochen, am letzten Tag ihres Kanada-Aufenthaltes, gelang ihr die erste weibliche Begehung (First Female Ascent) der Trad-Route The Path (5.14 R) oderhalb des Lake Louise.

Erstbegehung 2007 – Flashbegehung 2016

Die 40 Meter lange Trad-Route The Path mit ihrer spärlichen Absicherung wurde vom kanadischen Profikletterer Sonnie Trotter vor elf Jahren erstbegangen und erlebte – trotz der hohen Schwierigkeit und Runouts – einige Wiederholungen. Die wohl spektakulärste Begehung machte der deutsche Alexander Megos. Er kletterte die Route 2016 flash.

Video über die Geschichte der Erstbegehung durch Sonnie Trotter

Credits: Bild Jacopo Larcher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.