Chris Sharma weilte für einige Tage in seiner Heimat und kletterte mit Tommy Caldwell in einem alten Projekt von Dean Potter. Für beide blieb es beim Projekt. Eine weitere Station führte Chris in den Pine Creek Canyon, wo ihm die zweite Begehung einer Route von Ethan Pringle gelang.

Für die Begehung des Dean-Potter-Projektes reichte es während des Aufenthaltes von Chris nicht. Mehr Erfolg hatte Chris in der Route Everything is Karate (8c+/9a) im Pine Creek Canyon. Die Erstbegehung dieser wunderschönen Linie gelang dem Amerikaner Ethan Pringle. Erstaunt und begeistert zugleich kommentiert Sharma die Linie wie folgt:” It is for me one of the all time granite sport climbs. Kinda like the dream catcher of California. Crazy that I lived literally 10 minutes from here 14 years ago and had no idea something so perfect was right under our nose.”

Video über Chris Sharmas Kurztrip in seine Heimat

Credits: Bild Video

«Kletterferien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.