Seb Bouin klettert neue 9b mit einem «20 Meter langen Hardcore-Ende»

Dem starken Franzosen Seb Bouin gelingt die Erstbegehung seines Projektes Les Rois du Lithium in Pic Saint Loup. Die 9b-Route hatte er im Frühjahr 2023 erschlossen, nachdem er die Erstbegehung von ACL (9B) vollendet hatte.

Seb Bouin gelingt die Erstbegehung einer weiteren knallharten Route. Im Klettergebiet Pic Saint Loup befreit er seine Linie Les Rois du Lithium. Die Route checkt bei 9b ein und stellt wie viele Routen des Franzosen hohe Anforderungen an die Kraftausdauer.

Ein Erfahrungsbericht von Seb Bouin

Rectangle_Knatsch im Magic Wood

Dieser Abschnitt der Wand hat mich schon lange gereizt. Schon vom Boden aus sah Les Rois du Lithium wie die perfekte Linie aus, mit einem 20 Meter langen Hardcore-Ende. Als ich abseilte, konnte ich mir nicht vorstellen, dass es so viele perfekte Griffe geben würde. Vom ersten Versuch an war ich von den Bewegungen und der Linie begeistert. 

Les Rois du Lithium ist im Grunde in zwei Teile gegliedert. Es gibt einen leichten Zustieg im Bereich 8b, der einen auf den Hauptteil vorbereitet. Dann folgt ein wunderschöner Kraftausdauerteil mit 22 schweren Zügen hintereinander. Die Linie und die Züge machen einfach Spass. Jeder Versuch war ein Vergnügen, es ist wie Surfen auf einer Welle.

Les Rois du Lithium ist wahrscheinlich meine Lieblingskletterei im Grad 9b. Hier trifft Schwierigkeit auf Schönheit und es macht einfach nur Spass.

Bei einem anspruchsvollen Projekt ist der Spassfaktor enorm entscheidend. Wenn man die Herausforderung geniesst und von einer Wand inspiriert ist, weiss man, dass man das richtige Projekt erwischt hat.

Ich habe diese Route in der Herbstsaison 2023 zum ersten Mal versucht und ich war unglaublich motiviert diese Route in diesem Frühjahr abzuhaken. Es dauerte eine Weile, um die 22 schweren Züge zu meistern, denn es gab keinen Raum für Fehler.

Der letzte schwierige Zug ist besonders atemberaubend. Von zwei schlechten Gastons aus muss man mit der linken Hand einen schlechten Crimp erreichen und von da aus Schwung generieren. Ich bin dort oben einige Male abgestürzt.

Ein weiteres anspruchsvolles und inspirierendes Projekt im Pic Saint Loup ist Wolf Kingdom. Es wird noch schwieriger sein als Les Rois du Lithium. Ich freue mich auf eine neue Herausforerung!

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung des Klettermagazins Lacrux haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

+++

Credits: Titelbild Seb Bouin | Black Diamond

Aktuell

Alex Honnold pulverisiert Solo Speed Rekord der Salathé Wall

Alex «No-Big-Deal» Honnold hat am El Capitan einen neuen Rope Solo Speed-Rekord aufgestellt: Die Salathé-Wall in 11 Stunden und 18 Minuten.

Piotr Krzyzowski besteigt Lhotse und Everest ohne künstlichen Sauerstoff

8000er Doppelbesteigung mit Stil: Der Pole Piotr Krzyzowski besteigt Lhotse und Everest ohne Flaschensauerstoff in unter 48 Stunden.

Jonathan Siegrist mit knallharter Erstbegehung: Anemology (9b)

Jonathan Siegrist eröffnet 9b-Route: In den Utah Hills gelingt dem starken Amerikaner die Erstbegehung von Anemology.

Petra Klingler und Julien Clémence sind Boulder-Schweizermeister 2024

Petra Klingler gewinnt ihren elften Schweizer Meistertitel im Bouldern. Julien Clémence sichert sich seinen dritten Sieg.

Newsletter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bleibe immer auf dem laufenden.

Alex Honnold pulverisiert Solo Speed Rekord der Salathé Wall

Alex «No-Big-Deal» Honnold hat am El Capitan einen neuen Rope Solo Speed-Rekord aufgestellt: Die Salathé-Wall in 11 Stunden und 18 Minuten.

Piotr Krzyzowski besteigt Lhotse und Everest ohne künstlichen Sauerstoff

8000er Doppelbesteigung mit Stil: Der Pole Piotr Krzyzowski besteigt Lhotse und Everest ohne Flaschensauerstoff in unter 48 Stunden.

Jonathan Siegrist mit knallharter Erstbegehung: Anemology (9b)

Jonathan Siegrist eröffnet 9b-Route: In den Utah Hills gelingt dem starken Amerikaner die Erstbegehung von Anemology.
×Display 350x90_Knatsch im Magic Wood