Am letzten Tag seines Tessin-Aufenthaltes holt sich Ryuichi Murai eine schnelle Begehung des Fred-Nicole-Boulders Dreamtime in Cresciano.

Sein Trip in die Schweiz war geplagt vom schlechten Wetter. Starke und anhaltende Regenfälle forderten seine Geduld. Kurz nachdem das Wetter besser wurde, verkündete Ryuichi dann die ersten erfolgreichen Begehungen (LACRUX berichtete). Er knackte Off the Wagon (8b+) bei nach wie vor suboptimalen Bedingungen und legte mit dem 8c-Boulder The Story of Two Worlds einen drauf.

Am letzten Tag seines Trips stieg er in den von Fred Nicole erstbegangenen Boulder Dreamtime (8c) ein und stand am Ende des Tages auf dem Block. In einer derart kurzen Zeit, an einem Tag, kletterte die Linie, so weit wir wissen, bisher noch niemand.

Das könnte dich interessieren

+++
Credits: Titelbild Keita Watabe