Chaehyun Seo gelingt es als erst zweite Frau überhaupt, eine 8c-Route onsight zu klettern. Im spanischen la Morera de Montsant punktete die 19-jährige Südkoreanerin die 60 Meter lange Mega-Route L’Antagonista. Am gleichen Tag gelang ihr auch die Onsight-Begehung von Hidrofóbia (8b).

Vor gut einem Jahr schrieb Janja Garnbret Klettergeschichte, als sie mit Fish Eye als erste Frau eine 8c-Route onsight kletterte. Vor wenigen Tagen schaffte auch Chaehyun Seo eine Onsight-Begehung in diesem Schwierigkeitsgrad. Im spanischen Klettergebiet la Morera de Montsant kletterte die erst 19-jährige Südkoreanerin die 60-Meter-Route L’Antagonista (8c).

«Ich kann es nicht glauben, dass ich nach Janja Garnbret die zweite Frau bin, die 8c onsight klettern konnte.»

Chaehyun Seo
Chaehyun Seo (rechts) freut sich mit Sicherungspartnerin Jongkuk Seo über ihre Onsight-Begehung von L'Antagonista (8c).
Chaehyun Seo (rechts) freut sich mit Sicherungspartnerin Jongkuk Seo über ihre Onsight-Begehung von L’Antagonista (8c).

Topform am Plastik und am Fels

Chaehyun Seo gehört du den stärksten Wettkampfkletterinnen der Welt. 2022 stand sie an internationalen Wettkämpfen regelmässig auf dem Podest, was ihr den zweiten Platz im Gesamtweltcup einbrachte. Das Jahr zuvor beendete sie die Lead-Saison gar zuoberst auf dem Treppchen.

«Ich habe in L’Antagonista über eine Stunde lang hart gekämpft und ich bin so glücklich, dass ich es geschafft habe.»

Chaehyun Seo

Die 19-jährige Südkoreanerin ist aber auch am echten Fels auf höchstem Niveau unterwegs. Nur wenige Tage vor ihrer historischen 8c-Onsight-Begehung kletterte sie mit La Rambla die wohl berühmteste 9a+ Route von Siurana Rotpunkt. Am selben Tag wie L’Antagonista (8c) punktete Chaehyun Seo eine weitere beeindruckende Linie im Onsight-Stil: Hidrofóbia (8b).

Chaehyun Seo klettert La Rambla (9a+) in Siurana. Bild: Bernardo Gimenez
Chaehyun Seo klettert La Rambla (9a+) in Siurana. Bild: Bernardo Gimenez

Angesichts ihres jungen Alters darf man gespannt sein, was die Spitzenkletterin noch reissen wird – und dies gleich in doppelter Hinsicht. Einerseits zählt sie im Wettkampfzirkus zu den wenigen Athletinnen, die der Dominatorin Janja Garnbret das Wasser zu reichen vermögen. Andererseits hat sie mit ihrer jüngsten Begehung bewiesen, dass sie ihre Wettkampferfahrungen auch am Fels zu einzusetzen weiss.

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung von LACRUX haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen. Das wird auch so bleiben, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

+++

Credits: Titelbild Chaehyun Seo

Geschenkideen
EnglishSpanishFrenchItalianGerman