Am 17. Oktober 2019 kletterte Emma Twyford als erste Britin im Schwierigkeitsgrad 9a. Ihr gelang die erst dritte Begehung der Route The Big Bang am Lower Pen Trwyn in Nordwales. Der Film The Big Bang erzählt die Geschichte hinter der historischen Begehung.

Als Emma Twyford sich vor etwas mehr als zwei Jahren an den Leisten der Route The Big Bang zum Umlenker hochkämpfte, beendete sie ihre dreijährige Projektierungsphase und ging in die Geschichtsbücher des britischen Klettersports ein. Der nach der Route benannte Film von David Petts folgt Emma Twyford auf dem Weg bis zum Durchstieg und zeigt den emotionalen Moment des Durchstiegs.

Den Umlenker der Route zu clippen war wohl der schönste Moment meines Lebens.

Emma Twyford

Kletterfilm The Big Bang mit Emma Twyford

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung von LACRUX haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen. Das wird auch so bleiben, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

+++
Credits: Titelbild Marc Langley