«Black

Der polnische Kletterer Piotr Schab besuchte das Hardmover-Gebiet Flatanger in Norwegen. Vor wenigen Tagen durchstieg er Nordic Flower (8c) onsight.

Dass der 20-jährige Pole verdammt fit ist, wissen wir spätestens seit Anfang Jahr (LACRUX berichtete). Was er aber im norwegischen Überhang-Klettergebiet aneinanderreiht, ist trotzdem erstaunlich. Neben der Onsight-Begehung der 8c-Route Nordic-Flower gelang ihm nämlich auch noch Thor’s Hammer (9a+).

Diese Route brauchte mehr Effort

Thor’s Hammer kletterte dann auch Piotr nicht ganz so schnell. Er projektierte das Ausdauerbiest sieben Tage lang. Thor’s Hammer hat mehr als viele andere lange Routen das Prädikat “Ausdauerhammer” verdient, ist sie doch 60! Meter lang. Da wünscht man sich nicht zu viele Bolts, denn sonst hat man mächtig mit Seilzug zu kämpfen. Gemäss Piotr gibt es aber noch andere Herausforderungen, mit denen man in einer solch langen Route zu kämpfen hat: “The real deal about the Thor’s Hammer – apart from the obvious technical, sporty factor – was to shut all those distractors down, to concentrate on every single move and to keep going till the very end.”

Piotr Schab bei der Begehung von Thor's Hammer in Flatanger - Bild: Wojtek Kozakiewicz
Piotr Schab bei der Begehung von Thor’s Hammer in Flatanger – Bild: Wojtek Kozakiewicz

Wer ist denn überhaupt Piotr Schab?

Für diejenigen, die den sympatischen Polen noch nicht kennen. Er stellt sich in diesem Video vor.

Credits: Bild Piotr Schab, Wojtek Kozakiewicz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.