Aufgrund der schlechten Bedingungen stieg Adam Ondra in den vergangenen Tage nicht in sein Projekt Perfecto Mundo in Margalef ein, musste sich aber anderweitig fit halten. Doch wie? Er kletterte mal kurz eine 9a und holte sich die Erstbegehung von Directa Rodillar.

Seit einiger Zeit befindet sich der tschechische Profikletterer im Sportklettergebiet Margalef. Sein oberstes Ziel ist die Begehung der Route Perfecto Mundo (9b+). Nachdem er an einer für ihn idealen Lösung der einzelnen Passagen tüftelte, liess er die Route in den vergangenen Tagen ruhen.

Das Wetter ist zwar gut genug, um zu klettern, doch ihm fehlt der nötige Wind, der ideale Bedingungen für einen Durchstieg von Perfecto Mundo schafft.

Adam Ondra bei der Erstbegehung von Directa Rodillar in Margalef. (Bild AO Productions)

Um seine Kletterform nicht zu verlieren, kann Adam Ondra aber natürlich nicht tagelang rumsitzen. Wie also stellt er sicher, dass er fit bleibt? Er klettert harte Routen. Sein erstes Trainingsgelände war die von Alexander Megos erstbegangene Route La Ley Indignata, bewertet mit 9a.

Um ehrlich zu sein wirkte die Route immer brutal auf mich und ich traute mich in Vergangenheit kaum, mir die Linie anzuschauen. Doch jetzt nahm ich all meinen Mut zusammen und wagte einen Versuch – und ich überraschte mich selbst. Ich konnte die Schlüsselstelle meistern und kletterte die Route in wenigen Versuchen.

Adam Ondra
Beweglichkeit ist hier zentral: Adam Ondra in der Route La Ley Indignata. (Bild Petr Chodura)
Beweglichkeit ist hier zentral: Adam Ondra in der Route La Ley Indignata. (Bild Petr Chodura)

Zweite Station: Erstbegehung von Directa Rodillar (8c+/9a)

Eine weitere “Trainingsroute” für Adam Ondra war eine von Dani Andrada eingerichtete und noch nicht gekletterte Route. Die Linie befindet sich rechts von der Route La Bongada (8c+/9a), ist kurz und fordert eine ordentliche Portion Maximalkraft.

Adam hat die Route bereits einmal vor ein paar Jahren probiert, musste aber unverrichteter Dinge davonziehen. Nicht so, während seiner jetzigen “Trainingseinheit”. Am 6. November 2020 gelang ihm die Erstbegehung von Directa Rodillar.

Die Route zu bewerten, fällt mir ziemlich schwer, weil es absolut nicht mein Stil ist und ich die Route deshalb ziemlich schwierig fand. Mein Vorschlag: 8c+/9a.

Adam Ondra

Hier tüftelt Adam Ondra an den einzelnen Passagen von Perfecto Mundo (9b+)

+++
Credits: Bildmaterial AO Productions

Eisklettern-Transa/