Stefano Ghisolfi gehört zu den stärksten Kletterern der Welt. Er punktete mehrere Routen im Bereich 9b/9b+. In diesem Video analysiert er die Route Erebor im Detail und verrät, wie die Griffe in einer solch schwierigen Route sind.

Im nachfolgenden Video zeigt der Italiener Stefano Ghisolfi Schritt für Schritt, welche Griffe in der schwersten Route Italiens gehalten werden müssen. Er analysiert im Detail, welche Griffe wie zu halten sind, welche gut sind, welche schlecht und wo sich Ruhepunkte ergeben. Damit bietet er detailliert Einblick in die eindrückliche Kletterei am Limit.

Stefano Ghisolfi über die Griffe in Erebor (9b/+)

Das könnte dich interessieren

+++
Credits: Titelbild Stefano Ghisolfi