Die Interessengemeinschaft Zürinordwand hat sich ein hohes Ziel gesteckt: Sie möchte am Swissmill-Silo die längsten städtischen Kletterrouten der Welt anbringen. Die Besitzerin – die Coop Genossenschaft – will nichts an der Wand ändern.

Auf Anfrage von LACRUX antwortet der Pressesprecher der Coop Genossenschaft, Ramón Gander: “Wir sind als Bauherr und Betreiber mit der Realisierung zufrieden. Eine Fremdnutzung ist nicht vorgesehen.” Trotz dieser Antwort der Coop Genossenschaft wollen die Initianten Adrian Walther, Pascal Hendrickx und Robert Fischer die Idee weiterverfolgen, denn es fanden noch keine offiziellen Gespräche statt. Ideal wäre der 118 Meter hohe Swissmill-Turm für Kletterrouten auf jeden Fall, da keine Bewohner aufgeschreckt würden.

Fribourg, Wien und Berlin machen es vor

Vorbilder der IG Zürinordwand sind die Orte, an denen bereits an städtischen Gebäuden und Bauten geklettert werden kann. Das in der Schweiz bekannteste Beispiel ist die Pont de Pérolles ausserhalb der Röstigraben-Stadt Fribourg. weitere Beispiele sind der Flakturm in Berlin und der Kegel in Wien. Möglich sind solche Vorhaben also, vorausgesetzt die Besitzer spielen mit.

Prominente Bergsportler begeistert

In der Kletterszene ist die Begeisterung für das Projekt Zürinordwand gross. “Das Klettern in die Stadt zu bringen – und zwar nicht nur in die Halle, sondern an einen hohen, freistehenden Turm – hat Style. Das urbane Outdoor-Feeling ist sicher ein besonderes Erlebnis. Zudem erhält das bestehende Gebäude eine interessante Zweitnutzung”, lässt sich die Kletterin Nina Caprez zitieren. Auch der Bergsteiger Stephan Siegrist unterstützt das Vorhaben: “Das ist ein spannendes Projekt, da es die Eigenheiten eines nicht ganz gewöhnlichen Gebäudes zu Nutze macht, um ohne grossen Aufwand eine coole, erweiterte Nutzung zu ermöglichen: das Klettern hoch über den Dächern der Stadt.”

IG Zürinordwand sammelt Unterschriften

Falls du die Idee der höchsten städtischen Kletterroute unterstützen möchtest, kannst du den offenen Brief an die Coop Genossenschaft hier mitunterzeichnen:


Offener Brief mitunterzeichnen


Bilder zum Projekt Zürinordwand am Swissmill-Tower

 

Gegenüberstellung Zürinordwand, Kegel, Flakturm, Pont de Pérolles

Gegenüberstellung Zürinordwand-Kegel-Flakturm-Pont de Perolles

 

Weitsicht beim Klettern in der Stadt garantiert

Zürinordwand am Swissmill-Silo

Credits: Bilder IG Zürinordwand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.