Haucht Kleidung ein zweites Leben ein | Ortovox Second Life Shop

Der deutsche Bergsportspezialist Ortovox lanciert einen Shop, in dem wiederaufbereitete Produkte verkauft werden.

Reparieren statt Wegwerfen? Was früher selbstverständlich war, ist im Laufe der Zeit immer mehr aus dem Blick geraten – die Wegwerfgesellschaft lässt grüßen. Dabei ist die Langlebigkeit eines Produkts ausschlaggebend für dessen Nachhaltigkeit. Eine Verlängerung der durchschnittlichen Produkt-Nutzungsdauer um drei Monate spart bis zu 10 % des CO2-, Müll-und Wasserfußabdrucks ein.

«Die Produkte im Shop weisen kleine Mängel auf, die wir vor Ort leicht reparieren können.»

Paul Kamphaus, Team Lead Customer Service

Ortovox setzt daher alles daran, seine Produkte reparaturfähig und langlebig zu entwickeln. Ganz in diesem Sinne ruft deshalb den Ortovox 2nd Life-Shop ins Leben – eine Plattform für B-Ware oder Produkte aus Reklamationen, die am Unternehmenssitz in Taufkirchen bei München instandgesetzt wurden.

Sämtliche Produkte des neuen Shops werden fachgerecht repariert, Kundinnen und Kunden kaufen also stets ein voll funktionsfähiges Teil in bestem Zustand.

40% der gekauften Kleidung wird nie getragen

Statistiken besagen, dass rund 40 % der in Deutschland gekauften Textilien weitgehend ungetragen bleiben – ein erschreckender Umstand, der massive Umweltauswirkungen mit sich bringt. Neben der Reparaturfähigkeit der Ortovox-Produkte steht daher auch deren Langlebigkeit im Fokus der Produktion.

«Mit unserem Recommerce-Service setzt Ortovox einen weiteren wichtigen Meilenstein in seiner Nachhaltigkeitsstrategie.»

Paul Kamphaus, Team Lead Customer Service

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung von LACRUX haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen. Das wird auch so bleiben, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

Nichts verpassen – Newsletter erhalten

* indicates required
Interessen

+++
Credits: Bildmaterial Ortovox

Aktuell

Philipp Geisenhoff: «Das war mein bester Bouldertag bislang»

Was für ein Tag für Philipp Geisenhoff: Der starke Schweizer klettert in den Rocklands vier harte Boulder bis 8B+.

Höchster unbestiegener Berg der Welt erklommen: Gipfelerfolg am Muchu Chhish (7453m)

Den tschechischen Extrembergsteigern Zdenek Hak, Radoslav Groh und Jaroslav Bansky gelingt die Erstbesteigung des Muchu Chhish.

«Eine solide 9A»: Aidan Roberts über Arrival of the Birds

Aidan Roberts bestätigt 9A-Boulder. Wie er den Begehungsprozess von Arrival of the Birds erlebt hat und warum er die Linie mit 9A bewertet.

IFSC Lead und Speed Worldcup Chamonix | Infos & Livestream

Vom 12. bis 14. Juli 2024 steigt in Chamonix der IFSc Lead und Speed Weltcup. Hier findest du alle wichtigen Infos und den Livestream.

Newsletter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bleibe immer auf dem laufenden.

Philipp Geisenhoff: «Das war mein bester Bouldertag bislang»

Was für ein Tag für Philipp Geisenhoff: Der starke Schweizer klettert in den Rocklands vier harte Boulder bis 8B+.

Höchster unbestiegener Berg der Welt erklommen: Gipfelerfolg am Muchu Chhish (7453m)

Den tschechischen Extrembergsteigern Zdenek Hak, Radoslav Groh und Jaroslav Bansky gelingt die Erstbesteigung des Muchu Chhish.

«Eine solide 9A»: Aidan Roberts über Arrival of the Birds

Aidan Roberts bestätigt 9A-Boulder. Wie er den Begehungsprozess von Arrival of the Birds erlebt hat und warum er die Linie mit 9A bewertet.