Schlagwort: free soloing

Bei Alex Honnold geht Free Solo selbst auf nassem Fels

Mit zwei 300-Meter-Free-Solos, eines davon in nassem Fels, meldet sich Alex Honnold im Yosemite-Valley zurück.

Alexander Huber übers Free Soloing, vertretbare Risiken und den richtigen Zeitpunkt aufzuhören | Videointerview

Alex Huber zählt zu den grössten Free Soloisten seiner Zeit. Im Interview spricht er über seine Faszination fürs seilfreie Klettern.

Diese Free Solo Doku solltest du dir nicht entgehen lassen

In Edge of the Unknown nimmt dich der preisgekrönte Filmemacher Jimmy Chin mit nach Marokko, wo Alex Honnold vor seinem Free Solo von Freerider...

Free Solo Klettern: Russisch Roulette oder kalkuliertes Risiko?

Ist Free Solo Klettern russisches Roulette oder ein kalkulierbares Risiko? Alex Huber, Dani Arnold und Stefan Glowacz im Interview.

Alexander Huber klettert 150-Meter-Felsnadel bei Cala Goloritzé free solo

Profikletterer und Alpinist Alexander Huber klettert in Sardinien free solo auf die berühmte 150-Meter-Felsnadel bei Cala Goloritzé.

Eindrückliche Free-Solo-Begehung der Cioch Nose (200m)

Diese Video zeigt Dave McLeod bei der Free-Solo-Begehung einer bekannten Mehrseillängentour in Schottland: Cioch Nose.

Marco Milanese: Verrückte Free-Solo-Wingsuit-Kombo | Video

Marco Milanese's Vorstellung von Perfektion ist es, seilfrei zu klettern und dann zurück ins Tal zu fliegen. Gesagt, getan. Jüngst kletterte er free solo auf den Delagoturm, einer der sechs Vajolet-Türme im Zentrum der Rosengartengruppe, und stürzte sich mit seinem Wingsuit vom Gipfel.

So klettert Alex Honnold The Phoenix (7c+) free solo

2011 realisierte Alex Honnold mit seinem Free Solo von The Phoenix (7c+) die damals schwierigste seilfreie Begehung im Yosemite Valley. Mehr als zehn Jahre später publiziert Filmemacher Peter Mortimer das Video des radikalen Alleingangs. Ein persönlicher und atemberaubender Blick hinter die Kulissen dieses Solos.

Newsletter

Aktuell

×Display 350x90_Knatsch im Magic Wood