Marco Milanese’s Vorstellung von Perfektion ist es, seilfrei zu klettern und dann zurück ins Tal zu fliegen. Gesagt, getan. Jüngst kletterte er free solo auf den Delagoturm, einer der sechs Vajolet-Türme im Zentrum der Rosengartengruppe, und stürzte sich mit seinem Wingsuit vom Gipfel.

«Perfektion bedeutet für mich, frei von Seilen und Haken zu klettern und zurück ins Tal zu fliegen», sagt Marco Milanese. Das Konzept des Kletterers, Bergführers, Highliners und Wingsuit-Pilotes ist simpel, aber auch hart. Insbesondere wenn es darum geht, es Wirklichkeit werden zu lassen. Filmemacher Bruno Pisani hat Marco Milanese’s Verständnis von Ästhetik und Perfektion in einem packenden Kurzfilm eingefangen. Erst klettert dieser free solo auf den ausgesetzten Delagoturm, danach stürzt er sich mit seinem Wingsuit vom Gipfel und fliegt zurück ins Tal.

Video: Marco Milanese Free Solo & Wingsuit

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung von LACRUX haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen. Das wird auch so bleiben, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

+++

Credits: Titelbild Bruno Pisani | Brunopisani.com

Geschenkideen
EnglishSpanishFrenchItalianGerman