Anfang Jahr holte sich der Slowene Jernej Kruder zum ersten Mal in seiner Karriere eine Goldmedaille an einem IFSC-Weltcup. Jernejs Rezept: Er klettert möglichst viel am Fels und dabei möglichst harte Routen. So wie hier in der Route Three degrees of separation (9a/+) im französischen Céüse.

Credits: Bild Relais Vertical

«Kletterferien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.