Stefan Glowacz über medialen Wandel und Druck im Klettersport | Video Interview

Der deutsche Profi-Bergsteiger und Extremkletterer Stefan Glowacz spricht im Interview über den Einfluss von Social Media auf Kletterprofis und die Wahl ihrer Projekte, über massiv verändertes Kommunikationsverhalten und über Protagonisten, die einmal der Lüge überführt, von der Bildfläche verschwinden.

Stefan Glowacz hat als Frontmann einer neuen Klettergeneration die wichtigsten Phasen in der Entwicklung des modernen Klettersports miterlebt. Wie er diese «goldenen Zeiten» erlebt hat und wie der mediale Wandel sowie die zunehmende Professionalisierung das Leben der heutigen Kletterprofis beeinflusst, erzählt der 58-Jährige im Interview.

Dieser mediale Druck, den sich jeder ja auch selber auferlegt, der ist enorm und das beeinflusst schon auch primär die Auswahl der Projekte. 

Stefan Glowacz

Darüber hinaus äussert Stefan Glowacz seine Gedanken zu ethischen Fragestellungen wie:

nordvpn_display
  • Rotpunkt vs. Pinkpunkt und warum heutzutage kaum mehr unterschieden wird
  • Selbst auferlegte Regeln und Ehrlichkeit im Klettersport

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung des Klettermagazins Lacrux haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

Aktuell

Michaela Kiersch: «Mein bester Bouldertag ever»

Die amerikanische Kletterin Michaela Kiersch hat am Hueco Rock Rodeo innerhalb von 7 Stunden 10 Boulder zwischen 7B+ und 8B gezogen.

Historisch: Erste freie Begehung von Riders on the Storm (1200m, 7c+)

Siebe Vanhee, Sean Villanueve, Nico Favresse und Drew Smith gelingt die erste freie Begehung von Riders on the Storm.

Grosse Winterlinie in der Triglav-Nordwand wiederholt | The Dream Couloir

Gleich mehrere Seilschaften konnten im Januar eine der grossen slowenischen Winterlinien, das Dream Couloir in der Triglav-Nordwand begehen.

Wild Collective Bergsport Festival geht in die zweite Runde

Am 1. und 2. März geht das Wild Collective Bergsport Festival im appenzellischen Herisau in die zweite Runde.

Newsletter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bleibe immer auf dem laufenden.

Michaela Kiersch: «Mein bester Bouldertag ever»

Die amerikanische Kletterin Michaela Kiersch hat am Hueco Rock Rodeo innerhalb von 7 Stunden 10 Boulder zwischen 7B+ und 8B gezogen.

Historisch: Erste freie Begehung von Riders on the Storm (1200m, 7c+)

Siebe Vanhee, Sean Villanueve, Nico Favresse und Drew Smith gelingt die erste freie Begehung von Riders on the Storm.

Grosse Winterlinie in der Triglav-Nordwand wiederholt | The Dream Couloir

Gleich mehrere Seilschaften konnten im Januar eine der grossen slowenischen Winterlinien, das Dream Couloir in der Triglav-Nordwand begehen.