Nicht nur Alex Khazanov stattete dem Klassiker New Base Line (8b+) vor Kurzem einen Besuch ab. Auch die Amerikanerin Alex Puccio ist zu Besuch im Averstal und kletterte Mitte vergangener Woche den von Bernd Zangerl erstbegangenen Boulder.

Alex Puccio hat sich bereits vor 6 Jahren in die Linie “verliebt” und besuchte das Bouldergebiet Magic Wood schon mehrmals. Während ihres jetzigen Aufenthaltes projektierte sie New Base Line an vier Tagen, bis es mit dem Durchstieg klappte.

Vom Verletzungspech verfolgt

So viel Glück Alex Puccio beim Bouldern hatte, so viel Pech hatte sie beim Zustieg: “I just sprained my ankle in the forest today. I was walking up to a climb when I stepped on a bit of ground that was soft and I didn’t realize it. My ankle twisted and i fell on it and then I felt/ heard a crack. A lot of pain followed for about 10 minutes, but now it’s just a good bit sore/ tender and stiff. Swelling isn’t bad at this point and not much bruising so fingers crossed!!! Hope it’s just a sprain and back to climbing really soon in the forest after a little bit of rest!”

Credits: Bild Joel Zerr

One Reply to “Alex Puccio bouldert 8b+ im Magic Wood”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*