Wer vergangenes Wochenende in Cresciano war, dem entging die jüngste Begehung des wohl berühmtesten Boulders der Welt nicht: Jernej Kruder kletterte Dreamtime (8c).

Die Begehung durch den Slowenen Jernej Kruder sprach sich schnell im Gebiet herum. Nach zahlreichen Versuchen über mehrere Sessions verteilt konnte Jernej einen Schlussstrich unter den von Fred Nicole erstbegangenen Boulder setzen.

Jernej Kruder bei der Begehung von Dreamtime (8c) in Cresciano. (Bild Lena Drapella)

“Ich würde Dreamtime nicht als Nemesis-Projekt bezeichnen”, meint Jernej gegenüber LACRUX kurz nach seiner Begehung. “Doch die Linie hat mich einiges an Geduld abverlangt”, setzt er fort. Die Erlösung und Freude standen ihm ins Gesicht geschrieben.

Freut sich riesig über die Begehung von Dreamtime – Jernej Kruder. (Bild Lena Drapella)

Dreamtime – der erste 8c-Boulder der Welt

Dreamtime wurde durch die Kletterlegende Fred Nicole im Oktober 2000 erstbegangen und gilt als erster 8c-Boulder der Welt. Die Linie zog seither unzählige Spitzenkletterer ins Tessin. Die jüngsten uns bekannten Begehungen gehen auf das Konto von Samuel Ometz, David Firnenburg, Jimmy Webb und Elias Iagnemma.

Das könnte dich interessieren – Video von David Firnenburgs Begehung

+++
Credits: Bildmaterial Lena Drapella

Geschenkideen