Kurz vor seinem 41. Geburtstag gelingt Chris Sharma in Siurana die Onsight-Begehung der Route V for Vendetta (8c). Das letzte Begehung des Wahl-Spaniers auf diesem Niveau liegt 13 Jahre zurück.

Chris Sharma zählt zu den ganz Grossen im Klettersport und das kommt nicht von ungefähr. Seit seinem Sieg an den US-Bouldermeisterschaften im zarten Alter von Vierzehn hat er kontinuierlich schwierigste Routen erstbegangen und dadurch die Grenzen des Menschenmöglichen immer wieder verschoben. Mit seiner jüngsten Onsight-Begehung von V for Vendetta (8c) in Siurana zeigt Chris Sharma, dass er es immer noch drauf hat.

Video: Chris Sharma klettert V for Vendetta (8c) onsight

Zu seiner Begehung schreibt Chris Sharma: „Letzten Freitag was das Glück in Siurana auf meiner Seite und ich konnte V for Vendetta (8c) onsighten und das bei eiskaltem Wind. Es ist schon lange her – rund 13 Jahre – dass ich etwas in dieser Schwierigkeit onsight klettern konnte. Ich bin dankbar für diese unerwarteten magischen Tage.“

Die wichtigsten Routen von Chris Sharma

Der 1981 geborene Kalifornier hat während fast 20 Jahren immer wieder schwierigste Routen erstbegangen und damit Klettergeschichte geschrieben. Nachfolgend eine nicht abschliessende Liste seiner wichtigsten Begehungen:

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung von LACRUX haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen. Das wird auch so bleiben, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

+++

Credits: Titelbild und Video Ricardo Giancola