Dr. Volker Schöffl kritisiert IFSC und tritt zurück

Der deutsche Sportarzt Dr. Volker Schöffl verkündet seinen Rücktritt von der Medical Commission des internationalen Kletterverbandes IFSC. Er begründet seine Entscheidung mit dem fehlenden Willen seitens des Verbandes, wirkungsvolle Massnahmen gegen Essstörungen im Wettkampfsport zu implementieren.

«Als Konsequenz der Untätigkeit der IFSC trete ich per sofort von meiner freiwilligen Position als Mitglied der Medical Commission zurück. Ich schliesse mich damit dem Präsidenten der Medical Commission an», beginnt Volker Schöffl sein Statement vom gestrigen Abend auf Instagram. Als medizinische Ärzte könne er die Untätigkeit der IFSC, gegen die RED-S-Problematik ernsthaft anzugehen, nicht weiter akzeptieren.

«Wir haben das Problem und Lösungsansätze dem Sports Director und dem Vorstand laufend und immer wieder aufgezeigt. Die einzige Bestätigung, die wir erhalten haben, bestand jedoch in Diffamierung und Entmutigung. Kurz gesagt, die IFSC ist möglicherweise nicht gewillt, weitere Maßnahmen in Bezug auf dieses wichtige Gesundheitsproblem ihrer Athletinnen und Athleten zu ergreifen, und verzögert und bremst aktiv jegliche Entscheidungen, die zu dringend erforderlichen Massnahmen führen könnten.

Volker Schöffl

Neu ist die Problematik rund um Essstörungen bei Athletinnen und Athleten im Klettersport nicht. Dass nun aber anerkannte Fachpersonen öffentlich scharfe Kritik an dem internationalen Kletterverband IFSC üben, das ist neu.

volker-schöffl_essstörungen_klettern_instagram-post.jpg
Quelle: Instagram Volker Schöffl

Was sagt die IFSC zum Rücktritt ihrer beiden Mitglieder der medizinischen Kommission? Nützt der Rücktritt dem Klettersport, weil dieser in einer hohen Aufmerksamkeit für die Thematik resultiert oder rückt damit eine Lösung noch weiter weg, weil zwei Personen fehlen, die sich aktiv für eine Verbesserung eingesetzt haben?

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung des Klettermagazins Lacrux haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

Nichts verpassen – Newsletter erhalten

* indicates required
Interessen

+++
Credits: Titelbild Frank Kretschmann und Kaletsch Medien

Aktuell

Deutsche Meisterschaft Bouldern | Infos & Livestream

Hier findet ihr den Livestream und alle wichtigen Infos zu den Deutschen Meisterschaften im Bouldern vom 14./15. Juni in Pfungstadt.

Dieses Kletterseil ist signifikant schnittfester | Mammut Core Protect Rope

Schnittfester dank Aramid-Mantel: Mit dem Core Protect Rope setzt der Schweizer Bergsportausrüster Mammut neue Standards.

Historisch: Expeditions-Team erreicht Cho Oyu von nepalesischer Seite aus

Ein 7-köpfiges Team um Gelje Sherpa hat den Cho Oyu über eine neue Route auf der extrem schwierigen nepalesischen Seite bestiegen.
00:15:27

5 zeitsparende Tipps für ein effizientes Training

Heute gibt's 5 zeitsparende Tipps, wie ihr eure Trainingsroutine ohne Abstriche bei den Fortschritten deutlich verkürzen könnt.

Newsletter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bleibe immer auf dem laufenden.

Deutsche Meisterschaft Bouldern | Infos & Livestream

Hier findet ihr den Livestream und alle wichtigen Infos zu den Deutschen Meisterschaften im Bouldern vom 14./15. Juni in Pfungstadt.

Dieses Kletterseil ist signifikant schnittfester | Mammut Core Protect Rope

Schnittfester dank Aramid-Mantel: Mit dem Core Protect Rope setzt der Schweizer Bergsportausrüster Mammut neue Standards.

Historisch: Expeditions-Team erreicht Cho Oyu von nepalesischer Seite aus

Ein 7-köpfiges Team um Gelje Sherpa hat den Cho Oyu über eine neue Route auf der extrem schwierigen nepalesischen Seite bestiegen.
×Display Ads_350 90_Purja
×Display Ads_350 90_Purja