Vom 21. bis 29. November findet die Kletter-Europameisterschaft in Moskau statt. Das besondere an diesem Event: Auf einen Herren und eine Dame wartet noch ein Olympia-Ticket. Hier gibt es Infos und Live-Stream zum Wettkampf.

In einem normalen Jahr wäre so eine Europameisterschaft ein echtes sportliches Highlight: Gleich vier Medaillen werden vergeben, im Lead, Speed, Bouldern und Olympic Combined. Und damit nicht genug: Auf einen Mann und eine Frau aus Europa wartet noch je ein Olympia-Ticket.

Wichtige Namen und Nationen nehmen nicht teil

Doch es ist kein normales Jahr. Und darum fehlen auf der offiziellen Meldeliste auch viele wichtige Namen und Nationen. Wer in diesen Tagen aus dem Ausland nach Moskau reist, dem geht es in der Regel nicht um den EM-Titel im Bouldern oder den Sieg im Lead. Diese EM hat für die meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer nur einen Zweck: Das letzte Ticket für Tokyo zu ergattern.

Der Weg dorthin ist allerdings lang und anstrengend: Man muss an allen drei Einzelwettkämpfen teilnehmen. Aus diesen wird dann ein Overall-Ergebnis gebildet. Die besten 20 treten im Anschluss in der Olympic-Combined-Qualifikation gegeneinander an. Hier werden wieder alle drei Disziplinen ausgetragen. Die besten acht daraus kämpfen im Combined-Finale um das letzte Ticket.

So funktioniert das kombinierte Format

Sieger kriegt nicht zwingend das Olympia-Ticket

Die Tickets für Tokyo bekommen aber nicht zwangsläufig die Sieger im Olympic Combined: Alle Athletinnen und Athleten, die sich bereits qualifiziert haben, werden aus dem Ranking herausgerechnet. Und alle Sportler, deren Land bereits die Quote von zwei Startern pro Geschlecht besetzt hat, werden ebenfalls nicht berücksichtigt. So könnte ein zweiter oder gar dritter Platz schon genügen.

Diese Athletinnen und Athleten schickt Deutschland und die Schweiz ins Rennen

Bei den Herren hat die deutsche Nationalmannschaft die Quote für zwei Starter in Tokyo bereits ausgeschöpft. Von den Damen konnte sich bislang noch keine Kletterin qualifizieren. Darum reist der DAV mit vier Athletinnen in die russische Hauptstadt.

Die Schweiz ist mit sechs Athletinnen und Athleten am Start. Die grössten Hoffnungen stecken im Berner Kletterer Sascha Lehmann, der in Moskau die letzte Chance auf ein Olympia-Ticket wahrnehmen will. Neben ihm sind Petra Klingler (bereits für Olympia qualifiziert), Katherine Choong, Nils Favre, Baptiste Omez und Dylan Chuat am Start.

Termine der Europameisterschaft in Moskau

Samstag, 21. November 20020

Speed Qualifikation

Speed Finale

Sonntag, 22. November 2020

Qualifikation Bouldern

Montag, 23. November 2020

Bouldern Halbfinale

Bouldern Finale

Dienstag, 24. November 2020

Lead Qualifikation

Mittwoch, 25. November 2020

Lead Halbfinale

Lead Finale

Das kombinierte Format wird auf dem Youtube-Kanal von IFSC live übertragen. Die Qualifikationswettkämpfe der Disziplinen Speed, Bouldern und Lead finden am 27. November 2020 und die Finale am 28. November 2020 statt.

Qualifikation Speed – kombiniertes Format

Qualifikation Bouldern – kombiniertes Format

Qualifikation Lead – kombiniertes Format

Speed Finale – kombiniertes Format

Bouldern Finale – kombiniertes Format

Lead Finale – kombiniertes Format

+++
Credits: Titelbild IFSC/Nikita Tsarev, Textabschnitte DAV

Eisklettern-Transa/