Laura Rogora klettert mit Terapia d’urto bereits zum dritten Mal eine Route im Schwierigkeitsgrad 9a+.

Am vergangenen Sonntag gelang der Italienerin Laura Rogora die Rotpunktbegehung der dritten 9a+ Route ihrer Karriere, Terapia d’urto. Bei der Route handelt es sich um eine Kombination aus der Linie Goosfraba (8c+) und L’arciere (8c) im Klettergebiet Padaro, die Stefano Ghisolfi erstbeging.

Ich hatte einen super Tag in Padaro und konnte mit dieser kurzen und intensiven Route meine dritte 9a+ klettern.

Laura Rogora

Laura Rogora beim clippen des Umlenkers

1x 9b, 3x 9a+

Für Laura Rogora ist es die bereits dritte Kletterroute in diesem Schwierigkeitsgrad. Dass es noch schwieriger geht, bewies die 19-Jährige am 25. Juli 2020, als sie Ali Hulk Extension Total Sit Start (9b) rotpunkt kletterte. Eine 9b-Route zu punkten, gelang vor Laura lediglich Angela Eiter.

Stefano Ghisolfi bei der Erstbegehung von Terapia d’urto (9a+)

Das könnte dich interessieren

+++
Credits: Titelbild Sara Grippo