Drei der stärksten Kletterathleten der Welt, Adam Ondra, Stefano Ghisolfi und Laura Rogora haben erfolgreich eine neue Route eingerichtet. Für Ghisolfi und Rogora ein Novum. Die Rotpunktbegehung bleibt aber allen verwehrt.

Adam Ondra hat schon einige Sportkletterrouten eingerichtet und ist sich das Setzen von Bolts gewohnt. Ohne Erfahrung sind hingegen Laura Rogora und Stefano Ghisolfi. Die drei starken Athleten haben sich trotzdem zusammengefunden und gemeinsam eine neue Route in Arco eingerichtet.

Während Ondra wie auch das Team Ghisolfi/Rogora beim Bohren schnell vorankam, wird das Projektieren für alle zu einem längeren Prozedere als erwartet, sie müssen gar ohne Rotpunktbegehung nach Hause gehen. Doch die Genugtuung eine neue Linie kreiert zu haben, überwiegt am Ende des Tages.

Härter als erwartet: Ghisolfi, Rogora und Ondra richten neue Kletterroute ein

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung von LACRUX haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen. Das wird auch so bleiben, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

Nichts verpassen – Newsletter erhalten

* indicates required
Interessen

Credits: Titelbild Nicolò Conterno, Diego Borello

Geschenkideen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

EnglishSpanishFrenchItalianGerman