Dem Briten Aidan Roberts gelingt die erste Wiederholung des Boulders Alphane bei Chironico, Schweiz. Roberts bestätigt den Grad mit 9A.

Vor drei Monaten veröffentlichten wir einen Artikel mit dem Titel «Wir dürfen vorstellen: Aidan Roberts, 9A-Kandidat». Heute wandelte sich Aidan Roberts vom Kandidaten zum 9A-Kletterer. Ihm gelang die Begehung des Boulders Alphane bei Chironico.

Ende 2021 scheint Aidan Roberts so etwas wie den Turbo gezündet zu haben. In regelmässigen Abständen kletterte er seither schwierigste Boulder wie Isles of Wonder Sitstart (8C+, FA), Raggamuffin (8C, FA) und flashte Linien wie Vecchio Leone (8B). Es war also nur eine Frage der Zeit, bis er einen Boulder am aktuellen Limit, 9A, klettern wird.

Diesen Boulder projektieren aktuell zahlreiche Profis. Aidan Roberts hat's geschafft. (Bild Sam Pratt)
Diesen Boulder projektieren aktuell zahlreiche Profis. Für Aidan Roberts hat das Projektieren seit heute ein Ende. (Bild Sam Pratt)

Bei Burden of Dreams (9A) blieb es beim Versuch

Im Winter 2021 stattete der starke Brite bereits eine anderen 9A-Boulder, Burden of Dreams im finnischen Lappnor, einen Besuch ab. An der von Nalle Hukkataival im Jahr 2016 erstbegangenen Linie haben sich schon zahlreiche Kletterer die Zähne ausgebissen. Beim Zähne ausbeissen blieb es auch für Aidan Roberts.

«Der Stil von Burden of Dreams hat mich überrascht und viele Schwächen offenbart, die ich bisher unter meinen Stärken begraben konnte.»

Aidan Roberts

Erster 9A-Boulder für Aidan Roberts

Im Falle von Burden of Dreams blieb es für Aidan Roberts also beim Versuch. Mit ein Grund, warum er den Boulder nicht intensiver projektieren konnte, wird sicherlich die abgelegene Location sein. Weitaus besser erreichbar und in interessanterem Umfeld ist der von Shawn Raboutou am 6. April 2022 erstbegangene Boulder Alphane bei Chironico. Der Block liegt im Tessin, einem der Boulder-Hotspots der internationalen Kletterelite.

Und so verbiss sich Aidan Roberts in dieses Projekt, feilte an der Beta, trainierte an einer nachgebauten Version am Plastik, bis sich alle Puzzle-Teile zusammenfügten.

«Es war der typische Versuch, bei dem alles zusammenpasste, ein Moment des Flows, bei dem sich jede Bewegung mühelos anfühlt, bei dem die Zeit stillsteht.»

Aidan Roberts
Aidan Roberts nach der erfolgreichen Begehung von Alphane in Chironico. (Bild Sam Pratt)
Aidan Roberts nach der erfolgreichen Begehung von Alphane in Chironico. (Bild Sam Pratt)

Erster bestätigter 9A-Boulder

Alphane ist einer von drei 9A-Bouldern weltweit. Neben der Linie in Chironico gibt es noch den oben erwähnten Boulder Burden of Dreams von Nalle Hukkataival sowie Return of the Sleepwalker von Daniel Woods. Weder Burden of Dreams noch Return of the Sleepwalker wurden bisher wiederholt und in ihrem Grad bestätigt.

Der einzige bestätigte 9A-Boulder ist bis dato Alphane. Dazu muss jedoch gesagt werden, dass sich die Sache um den Boulder Soudain Seul in Fontainebleau etwas kompliziert gestaltet. Der Boulder wurde vom Erstbegeher Simon Lorenzi mit 9A bewertet, bei der zweiten Begehung durch Nico Pelorson auf 8C+ abgewertet, um von Camille Coudert bei der dritten Wiederholung wieder mit 9A bewertet zu werden. Soudain Seul ist also ein Wackelkandidat.

Alphane hingegen hat nun seine erste Wiederholung erlebt und der Grad steht noch. Spannend wird die Sache, sobald der Boulder ein zweites Mal geklettert wird, was schon bald der Fall sein könnte. Aidan Roberts projektierte den Boulder in den letzten Tagen zusammen mit Will Bosi, der ebenfalls vielversprechende Versuche machte.

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung von LACRUX haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen. Das wird auch so bleiben, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

Nichts verpassen – Newsletter erhalten

* indicates required
Interessen

+++
Credits: Titelbild Sam Pratt

Geschenkideen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

EnglishSpanishFrenchItalianGerman