Grosse Worte sind wir uns von amerikanischen Kletterern gewohnt. Schweizer sind eher zurückhalten. Die neueste Kreation von Giuliano Cameroni lassen ihn aber ungewohnt unbescheidene Worte wählen.

“My proudest FA and all in all the best problem I have ever done”, kommentiert er die Erstbegehung von Grande gigante gentile (8a). Beim Boulder handelt es sich um einen 12-Meter-Riesen in perfektem Bavona-Granit. “Der Ausstieg bewegt sich noch im 6c-Bereich und ich war mental darauf vorbereitet”, meint Giuliano.

Giuliano Cameronia im unteren Teil des Highballs im Val Bavona

Giuliano Cameroni bei der Erstbegehung von Grande gigante gentile
Giuliano Cameroni bei der Erstbegehung von Grande gigante gentile (8a) im Val Bavona


Credits: Bild Giuliano Cameroni

«Alles

One Reply to “Giuliano Cameronis geniale Erstbegehung im Val Bavona”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.