Aidan Roberts verkündet die Erstbegehung eines neuen Boulders in Brione, Tessin. Die neue Linie The Lions Share bewertet er mit 8C+.

Kein Bouldertrip lässt Aidan Roberts aus, um nicht eine neue harte Linie zu eröffnen. Dazu zählen Boulder wie Everything the Light Touches (8C), eine Variante des berühmten Boulders The Kingdom (8B+/C). Im Herbst gelang ihm die Erstbegehung der Sitzstart-Version (8C+) des Brione-Klassikers Vecchio Leone. Die «normale Version» von Vecchio Leone, ihr mögt euch sicherlich erinnern, flashte Roberts kurzerhand weg.

Jetzt verkündet der junge Brite eine weitere äusserst schwierige Erstbegehung im gleichen Sektor, The Lions Share.

«Von den drei Bouldern ist es wohl der Schwierigste. Ich denke 8C+ als Grad passt.»

Aidan Roberts

Langsame Spannungsbewegungen an schrecklichen Leisten, Sloperpassagen und eine Plattenpassage, der neue Boulder The Lions Share vereint verschiedene Kletterstile zu einem neuen Testpiece mit dem Schwierigkeitsgrad 8C+.

Das könnte dich interessieren

Matt Fultz bei der ersten Wiederholung von Vecchio Leone Sit

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung von LACRUX haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen. Das wird auch so bleiben, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

Nichts verpassen – Newsletter erhalten

* indicates required
Interessen

+++
Credits: Titelbild Wedge Climbing