Alexander Megos weilte bis gestern in Griechenland, wo er am Leonidio Climbing Festival teilnahm. Wie es sich für das deutsche Powerhouse gehört, präsentiert er eine ansehnliche Ticklist.

Unsere Titel lauten bald schon bei jeden Trip von Alexander Megos gleich: “Unglaubliche Ticklist”, “Reihenweise harte Routen geklettert” und so weiter. Es tut uns ja leid, aber anders können wir kaum ausdrücken, was Alex leistet.

Typische Alex Megos Ticklist

Am Donnerstag begann das Leonidio Climbing Festival. Leonidio entwickelte sich in den vergangenen Jahren zum neuen Hotspot Griechenlands. Bereits zum zweiten Mal lud die Region zum Climbing Festival ein, was PR-technisch höchst interessant ist. Denn grosse Namen wie Alex und ihre entsprechenden Begehungen sorgen für Berichte wie diesen. Aber werfen wir einen Blick auf die Ticklist von Alex.

8c, 8c+ und so weiter

An seinem zweiten Tag in Leonidio kletterte Alex mal kurz ne 8c/+. Am dritten Tag folgten dann die Erstbegehung von Capricorn (8c+) und die Begehung der Route Pantysgawn (8c). Ohne Pause folgten dann am vierten Tag zwei Erstbegehungen, dann am fünften Tag im Sektor Nifada die erste Wiederholung von Bat Petting (8c+, Erstebegehung durch Cédric Lachat) und die Wiederholung von Rainbow Warrior (8c, Erstbegehung durch Angy Eiter > Siehe auch die histortische Begehung einer 9b durch Angy). Langsam aber sicher wird es langweilig, denn wir müssen noch hinzufügen, dass sich Alex am sechsten Tag im Sektor Kamáres kurzerhand eine Erstbegehung einer 8c-Route holte. Am Routen-Beta tüftelte er zusammen mit Klemen Becan. Der Italiener Stefano Ghisolfi kommentierte die letzte Begehung und Bewertung von Alex mit einem Augenzwinkern wie folgt: “I give it at least 8c+/9a, without trying, just because I know you”.

Das Leonidio Climbing Festival

Mehr Infos zum Leonidio Climbing Festival findet ihr übrigens auf http://climbinleonidio.com/wp/leonidio-climbing-festival/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*