Zusammen projektieren sie die Linie und zusammen holten sie sich auch die Begehung: Dave Graham und Clément Lechaptois knackten am 6. Dezember 2021 den eindrücklichen 8c-Boulder Roadkill.

Anfang des Monats tummelten sich zahlreiche starke Jungs und Mädels im Val Bavona herum. Unter ihnen auch der Amerikaner Dave Graham und der Franzose Clément Lechaptois. Beide haben es auf eine spektakuläre Linie abgesehen, die direkt am Strassenrand liegt: Roadkill (8c).

Der Boulder ist technisch, dynamisch und mit seinem würzigen Abschluss eine perfekte Combo. Genial!

Clément Lechaptois

Dynamischer Zug in Roadkill

Dave Graham investierte rund fünf Sessions, bis er sich ansatzweise sicher fühlte, den äusserst hohen Boulder ernsthaft zu versuchen. Doch gewisse Zweifel und Unsicherheiten blieben, bis sich Clément Lechaptois auch zur Session hinzugesellte und erste ernsthafte Versuche unternahm. Motiviert stieg Graham ein und holte sich die Begehung von Roadkill. Nur wenig später stand auch Lechaptois auf dem Boulder. Doppelerfolg!

Erstbegangen wurde der Boulder Roadkill im Januar 2020 durch Shawn Raboutou und rückte seither in den Fokus zahlreicher ambitionierter Boulderer. Jimmy Webb (April 2020) und Kim Marschner (März 2021) heimsten sich die ersten Wiederholungen der Linie im Val Bavona ein, gefolgt von Dave Graham und Clément Lechaptois.

Shawn Raboutou bei der Erstbegehung von Roadkill

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung von LACRUX haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen. Das wird auch so bleiben, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

+++
Credits: Titelbild Marine Thevenet

News