Wer den Schnee auf dem Waldboden nicht scheut, der findet momentan perfekte Bedingungen im Bouldergebiet Cresciano vor. Diesen Umstand macht sich Giuliano Cameroni zunutze und eröffnet einen neuen superharten Boulder: Great Escape (8b+).

Giuliano bezeichnet Great Escape als fantastischen Boulder und erklärt, die Linie bestehe aus genialer Kompressionskletterei mit einem verrückten Double-Toe-Hook an einem Traumblock. Das Bild bestätigt seine Aussagen. Mit Great Escape in Cresciano gelingt dem jungen Tessiner wahrhaft eine super schöne und coole Linie. Der Boulder liegt oberhalb von La Proue.

Giuliano Cameroni bei der Erstbegehung von Great Escape in Cresciano - Tessin
Giuliano Cameroni bei der Erstbegehung von Great Escape in Cresciano – Tessin

Credits: Bild Giuliano Cameroni

«Kletterferien

One Reply to “Giuliano Cameroni gelingt harte Erstbegehung in Cresciano”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.