Der beliebte Zentralschweizer Klettergarten Lungern ist bis auf Weiteres gesperrt. Grund für die Sperrung sind Sprengarbeiten.

Das Klettergebiet Lungern gehört mit seinen langen und ausdauerlastigen Routen zu den beliebtesten Kletterzielen in der Region. Senkrechte bis leicht überhängende Kletterei an Leisten und Auflegern sind typisch für das Gebiet, dass zudem mit einer äusserst kurzen Zustiegszeit punktet: 15 Sekunden benötigt man von der Strasse bis an den Wandfuss.

Der Klettergarten ist für mindestens ein Jahr gesperrt.

Aufgrund von Sprengarbeiten in der Umgebung ist der Klettergarten für mindestens ein Jahr gesperrt, wie der Kletterführer-Verlag Filidor kommuniziert.

Das könnte dich interessieren

+++
Credits: Titelbild Gemeinde Lungern/Walter Ming-Isaak

News