Stefano Ghisolfi punktet Excalibur (9b+) | Härteste Route Italiens

Stefano Ghisolfi klettert in Arco sein Langzeitprojekt Excalibur. Die mit 9b+ bewertete Route ist nicht nur die bislang härteste Erstbegehung des italienischen Kletterprofis, sondern gleichzeitig auch die schwierigste Sportkletterroute in Italien.

Stefano Ghisolfi’s Beharrlichkeit hat sich ausbezahlt: Anfang Februar gelingt ihm die Erstbegehung seines Megaprojektes Excalibur (9b+) in Arco. Es sei schwer, sich eine perfektere Linie als diese vorzustellen, schwärmt der italienische Kletterprofi.

«Ich muss zugeben, dass der Prozess extrem schwierig war, vom ersten Versuch, wo ich die Beta zu entschlüsseln versuchte und das Ganze für unmöglich hielt, bis hin zur Erstbegehung, bei der ich mich solide und sicher fühlte.»

Stefano Ghisolfi

Video: Stefano Ghisolfi’s kurz vor dem Durchstieg

Excalibur: Gemeinschaftsprojekt im Highend-Bereich

Das Beste an diesem Projekt, seien jedoch die Menschen gewesen, die es begleiteten, so Ghisolfi: «Die gemeinsamen Momente und die Versuche mit einigen der besten Kletterern der Welt, aber vor allem mit meinen Freunden.»

Schon früh hatte der starke Italiener seine Linie in Arco geöffnet und die stärksten Kletterer Welt – darunter Adam Ondra, Jakob Schubert oder Will Bosi – dazu eingeladen, sie gemeinsam zu versuchen.

«Ich bin zuversichtlich, den Schwierigkeitsgrad 9b+ vorzuschlagen, dieses Mal habe ich keine Zweifel daran.»

Stefano Ghisolfi
Fachsimpeln unter Profis: Stefano Ghisolfi, Adam Ondra und Jakob Schubert besprechen die perfekte Beta für Excalibur. Bild: Adam Ondra
Fachsimpeln unter Profis: Stefano Ghisolfi, Adam Ondra und Jakob Schubert besprechen die perfekte Beta für Excalibur. Bild: Adam Ondra

«Ohne Zweifel 9b+»

Für Excalibur – während der Projektierungsphase lange als potenzielle 9c gehandelt – schlägt Stefano Ghisolfi den Schwierigkeitsgrad 9b+ vor. Ein Bewertungsvorschlag, an dem er keine Zweifel habe.

«Es ist mit Sicherheit die härteste all meiner Erstbegehungen, und jetzt wahrscheinlich auch die schwierigste Route Italiens.»

Stefano Ghisolfi

Dass in Excalibur mindestens 9b+ drinsteckt, darauf deuteten auch Aussagen von Adam Ondra hin, der die Linie ja auch ausgiebig projektierte, sich jedoch kürzlich aus dem Rennen nahm.

Ondra entwickelte eine kürzere Variante von Excalibur, die etwa in der Wandmitte startet. Buro startet mit einem gewaltigen Dynamo vom benachbarten Felsen aus und könne laut Ondra für sich allein eine 9b sein. Das knallharte 8B/8B+ Boulderproblem beim Einstieg wird so jedoch ausgelassen.

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung von LACRUX haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen. Das wird auch so bleiben, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

+++

Credits: Titelbild Marco Erspamer

Aktuell

Katherine Choong klettert La Fiesta de Los Metallos (8b, 200m)

Verdon-Testpiece wiederholt: Katherine Choong wiederholt die schwierige Mehrseillängenroute La Fiesta de Los Metallos (8b, 200m).

Sonnie Trotter gewinnt 9a-Wette gegen Honnold und Caldwell

Sonnie Trotter wiederholt die 9a-Route Spirit Quest und setzt sich damit im Gentlemen's Race gegen Honnold und Caldwell durch.
00:11:46

Niky Ceria’s stille Jagd nach sardischen Kinglines

Begleite den stillen Entdecker und Boulderspezialist Niky Ceria dabei, wie er auf Sardinien neue Highend-Boulder erschliesst.

Deutsche Meisterschaft Bouldern | Infos & Livestream

Hier findet ihr den Livestream und alle wichtigen Infos zu den Deutschen Meisterschaften im Bouldern vom 14./15. Juni in Pfungstadt.

Newsletter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bleibe immer auf dem laufenden.

Katherine Choong klettert La Fiesta de Los Metallos (8b, 200m)

Verdon-Testpiece wiederholt: Katherine Choong wiederholt die schwierige Mehrseillängenroute La Fiesta de Los Metallos (8b, 200m).

Sonnie Trotter gewinnt 9a-Wette gegen Honnold und Caldwell

Sonnie Trotter wiederholt die 9a-Route Spirit Quest und setzt sich damit im Gentlemen's Race gegen Honnold und Caldwell durch.
00:11:46

Niky Ceria’s stille Jagd nach sardischen Kinglines

Begleite den stillen Entdecker und Boulderspezialist Niky Ceria dabei, wie er auf Sardinien neue Highend-Boulder erschliesst.