Stefano Ghisolfi brilliert an Burden of Dreams Replica | Video

Spätestens seit Excalibur wissen wir: Stefano Ghisolfi ist topfit. Und da seine King-Line in Arco viel Maximalkraft erfordert, verfügt der italienische Kletterprofi über ordentlich Strom beim Bouldern. Dies hat er bei einem Besuch in Sheffield eindrücklich demonstriert, wo er die Burden of Dreams Replika zu flashen versuchte.

Zwar hat es mit der Flash-Begehung nicht geklappt, doch Stefano Ghisolfi meisterte bereits in seiner ersten Session an der Burden of Dreams Replika drei Züge in Folge. Das klingt vorerst nach wenig, hat es jedoch in sich, sind dies doch immerhin 60 Prozent des schwierigsten Boulders der Welt. Will Bosi, der bereits die neunte Session am 9A-Duplikat verbrachte, war hin und weg ab Ghisolfi’s Performance. Apropos weg: Nachdem Will Bosi alle Einzelzüge zusammen hatte, packte er seine Sachen und flog schnurstracks nach Finnland. Es gilt ernst.

Video: King Ghisolfi trumpft an Burden of Dreams Replika auf

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung von LACRUX haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen. Das wird auch so bleiben, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

+++

Credits: Titelbild Diego Borello und Andrea Bandinelli

Aktuell

Philipp Geisenhoff: «Das war mein bester Bouldertag bislang»

Was für ein Tag für Philipp Geisenhoff: Der starke Schweizer klettert in den Rocklands vier harte Boulder bis 8B+.

Höchster unbestiegener Berg der Welt erklommen: Gipfelerfolg am Muchu Chhish (7453m)

Den tschechischen Extrembergsteigern Zdenek Hak, Radoslav Groh und Jaroslav Bansky gelingt die Erstbesteigung des Muchu Chhish.

«Eine solide 9A»: Aidan Roberts über Arrival of the Birds

Aidan Roberts bestätigt 9A-Boulder. Wie er den Begehungsprozess von Arrival of the Birds erlebt hat und warum er die Linie mit 9A bewertet.

IFSC Lead und Speed Worldcup Chamonix | Infos & Livestream

Vom 12. bis 14. Juli 2024 steigt in Chamonix der IFSc Lead und Speed Weltcup. Hier findest du alle wichtigen Infos und den Livestream.

Newsletter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bleibe immer auf dem laufenden.

Philipp Geisenhoff: «Das war mein bester Bouldertag bislang»

Was für ein Tag für Philipp Geisenhoff: Der starke Schweizer klettert in den Rocklands vier harte Boulder bis 8B+.

Höchster unbestiegener Berg der Welt erklommen: Gipfelerfolg am Muchu Chhish (7453m)

Den tschechischen Extrembergsteigern Zdenek Hak, Radoslav Groh und Jaroslav Bansky gelingt die Erstbesteigung des Muchu Chhish.

«Eine solide 9A»: Aidan Roberts über Arrival of the Birds

Aidan Roberts bestätigt 9A-Boulder. Wie er den Begehungsprozess von Arrival of the Birds erlebt hat und warum er die Linie mit 9A bewertet.