Shawn Raboutou: Route Buddha (8c+/9a) und Boulder Foundation’s Edge (8c) kurzerhand gepunktet

Der junge Amerikaner Shawn Raboutou ist seit einigen Tagen in der Schweiz und lässt bereits mit zwei Begehungen aufhorchen. Er klettert Buddha im (fast) gleichnamigen Sektor Bouddha und wiederholt den Boulder Foundation’s Edge bei Fionnay.

Mit der Route Buddha gelingt Shawn die Erstbegehung eines alten Projektes von Cyrille Albasini. Über den Namen herrscht jedoch Verwirrung. Es kursiert der Name L’Oeuvre, der ursprünglich auch von Cyrille Albasine vergeben wurde. Shawn selbst hat die Rotpunktbegehung mit dem Namen Buddha publiziert, schreibt aber in einer Antwort an LACRUX, er sei sich auch nicht sicher, wie die Route nun heisse. Wir belassen es für den Moment mal beim Namen Buddha. Zur Schwierigkeit der Route meint Shawn:

„I don’t have the experience to grade it but probably 8c+ or 9a.“

Nach diesem Erfolg am Seil ging es wieder zurück an die Blöcke. In Fionnay gelang ihm kurz darauf die zweite Begehung des 8c-Boulders Foundation’s Edge. Die Linie wurde 2014 von Dave Graham erstbegangen und wartete seither auf eine Wiederholung.

Dieses Jahr scheint Shawn in Hochform aufzulaufen. In Südafrika wiederholte er in relativ kurzer Zeit die Traumlinie The Finnish Line (FA Nalle Hukkataival) und später im Jahr eine weitere bekannte 8c: Creature from the Black Lagoon im Rock Mountain National Park.

Video über die Begehung von Foundation’s Edge durch Dave Graham

Das könnte dich auch interessieren

Der 20-jährige Shawn Raboutou bouldert The Finnish Line (8c/+)

Credits: Titelbild Shawn Raboutou

Aktuell

Philipp Geisenhoff: «Das war mein bester Bouldertag bislang»

Was für ein Tag für Philipp Geisenhoff: Der starke Schweizer klettert in den Rocklands vier harte Boulder bis 8B+.

Höchster unbestiegener Berg der Welt erklommen: Gipfelerfolg am Muchu Chhish (7453m)

Den tschechischen Extrembergsteigern Zdenek Hak, Radoslav Groh und Jaroslav Bansky gelingt die Erstbesteigung des Muchu Chhish.

«Eine solide 9A»: Aidan Roberts über Arrival of the Birds

Aidan Roberts bestätigt 9A-Boulder. Wie er den Begehungsprozess von Arrival of the Birds erlebt hat und warum er die Linie mit 9A bewertet.

IFSC Lead und Speed Worldcup Chamonix | Infos & Livestream

Vom 12. bis 14. Juli 2024 steigt in Chamonix der IFSc Lead und Speed Weltcup. Hier findest du alle wichtigen Infos und den Livestream.

Newsletter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bleibe immer auf dem laufenden.

Philipp Geisenhoff: «Das war mein bester Bouldertag bislang»

Was für ein Tag für Philipp Geisenhoff: Der starke Schweizer klettert in den Rocklands vier harte Boulder bis 8B+.

Höchster unbestiegener Berg der Welt erklommen: Gipfelerfolg am Muchu Chhish (7453m)

Den tschechischen Extrembergsteigern Zdenek Hak, Radoslav Groh und Jaroslav Bansky gelingt die Erstbesteigung des Muchu Chhish.

«Eine solide 9A»: Aidan Roberts über Arrival of the Birds

Aidan Roberts bestätigt 9A-Boulder. Wie er den Begehungsprozess von Arrival of the Birds erlebt hat und warum er die Linie mit 9A bewertet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein