Dem amerikanischen Boulderspezialisten Paul Robinson gelingt die erst zweite Wiederholung der 9a-Route Legacy, der ersten 9a Südafrikas.

Die Geschichte um die Route Legacy geht zurück auf das Jahr 2014, als der Schweizer Boulderpionier Fred Nicole die eindrückliche Linie im Sektor Roadside im südafrikanischen Bouldermekka Rocklands entdeckte.

Im Jahr 2016 konnte Fred Nicole die Route in zwei Abschnitten frei klettern, 2017 und 2018 kämpfte er statt mit der Linie mit Hüftproblemen, die Route blieb unberührt. Frisch erholt von einer Hüftoperation kehrte Fred Nicole ohne jegliche Erwartungen zurück nach Südafrika, um sich erneut der Linie zu widmen. Doch dann entwickelte sich die Geschichte in eine unschöne Richtung, wie Lacrux in diesem Artikel berichtete.

Tatsache ist: Giuliano Cameroni gelang die erste freie Begehung der ersten 9a-Route Afrikas. Die Route Legacy im Sektor Roadside war geboren. Die Geschichte wendete sich wieder zum Guten, denn Fred Nicole holte sich zwei Tage später ebenfalls eine freie Begehung.

Wiederholung liess auf sich warten

Seit der Geschichte um die erste und zweite Begehung der Route Legacy blieb es ruhig um die Linie. Grund dafür war die weltweite Pandemie, die die Reisetätigkeit der internationalen Kletterelite einschränkte. Während vor Corona alles was Rang und Namen hat die Sommermonate in Südafrika verbrachte, blieb es 2020 und 2021 still und die roten Blöcke.

Doch das änderte sich dieses Jahr. Unter anderem reiste der Amerikaner Paul Robinson wieder ins afrikanische Bouldermekka – und widmete sich vorerst einfacheren Bouldern und auch Routen, konkret Legacy. Wobei gesagt werden muss, dass Legacy eine Mischung aus Highball-Boulder und kurzer Route ist.

«Die Route ist kurz, weshalb es schwierig ist zu sagen, ob die Linie nun mit 9a oder 8B+ zu bewerten ist. Sicher ist: Die Linie ist absolut fantastisch!»

Paul Robinson

Ein Blick auf seine bisherige Ticklist lässt vermuten, dass sich Paul Robinson langsam an schwierige Boulder herantastete, da er 2021 mit zahlreichen Verletzungen zu kämpfen hatte. Vor wenigen Tagen dann erreichte uns die Botschaft: Legacy (9a/8B+) geklettert! Wir sind gespannt, welche Linie Paul Robinson während seines Trips noch mit nach Hause nehmen wird.

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung von LACRUX haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen. Das wird auch so bleiben, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

actiontalkTV
EnglishSpanishFrenchItalianGerman