Mitte Mai gelang Alexander Rohr die Erstbegehung von zwei schweren Kletterrouten im Sportklettergebiet Gimmelwald. Actiontalk war mit der Kamera vor Ort und hielt den Moment des Rotpunktdurchstiegs fest

Die Ticklist, die uns Alexander Rohr vor rund zwei Wochen zeigte, ist beeindruckend. Innerhalb weniger Wochen punktete er reihenweise Routen im oberen achten und neunten Franzosengrad. Nachdem Alex die meisten bestehenden Routen im Gebiet kletterte, wollte er seinen Namen verewigen und fokussierte sich auf zwei neue Linien. Mit Erfolg. Gimmelwald ist um die Routen Inferno (9a/9a+) und Knockout (8c+) reicher geworden.

Alex Rohr erfolgreich in Gimmelwald: Inferno und Knockout

Das könnte dich interessieren

+++
Credits: Titelbild Actiontalk

La