IFSC Boulder & Speed Weltcup Salt Lake City | Livestream

Am dritten IFSC Weltcup der Saison messen sich vom 3. bis 5. Mai 2024 die weltbesten Boulderer und Speedkletterer in Salt Lake City. Wir haben für euch die wichtigsten Infos und den Livestream zusammengestellt.

Insgesamt 191 Athletinnen und Athleten aus 34 Ländern sind am IFSC Boulder & Speed Weltcup in Salt Lake City am Start, darunter Jessica Pilz, Natalia Grossman, Simon Lorenzi, Toby Roberts oder Sorato Anraku. Für Jakob Schubert ist es bereits sein 55. Boulder-Weltcup und seine 153. Weltcup-Teilnahme. Tomoa Narasaki nimmt zum 50. Mal an einem Boulder-Worldcup teil und auch für die Kanadierin Alannah Yip es bereits ihr 35. Weltcup-Auftritt.

Jakob Schubert hat sein Olympia-Ticket bereits in der Tasche. Nach dem Saisonauftakt in Keqiao ist er auch in Salt Lake City am Start. Bild: Kazushige Nakajima/IFSC
Jakob Schubert hat sein Olympia-Ticket bereits in der Tasche. Nach dem Saisonauftakt in Keqiao ist er auch in Salt Lake City am Start. Bild: Kazushige Nakajima/IFSC

Programm IFSC Boulder & Speed Weltcup Salt Lake City 2024

Zeitplan (UTC -6:00)

  • Freitag, 3. Mai 2024
    09:00 Uhr Qualifikationen Bouldern Männer
    15:30 Uhr Qualifikationen Bouldern Frauen
  • Samstag, 4. Mai 2024
    10:00 Uhr Halbfinale Bouldern Männer
    15:45 Uhr Qualifikationen Speed Frauen
    18:00 Uhr Finale Bouldern Männer
    20:00 Uhr Finale Speed Frauen
  • Sonntag, 5. Mai 2024
    10:00 Uhr Halbfinale Bouldern Frauen
    15:45 Uhr Qualifikationen Speed Männer
    18:00 Uhr Finale Bouldern Frauen
    20:00 Uhr Finale Speed Männer
Das Team-USA ist beim Heimspiel in Salt Lake City neben Natalia Grossman mit neun weiteren Athletinnen vertreten. Bild: Lena Drapella/IFSC
Das Team-USA ist beim Heimspiel in Salt Lake City neben Natalia Grossman mit neun weiteren Athletinnen vertreten. Bild: Lena Drapella/IFSC

Livestream IFSC Boulder & Speed Weltcup Salt Lake City 2024

Die Halbfinals und Finals der Wettbewerbe der Männer und Frauen werden weltweit live auf dem IFSC-YouTube-Kanal gestreamt. Dies gilt jedoch nicht für Länder innerhalb Europas. Wie 2021 kommuniziert, ist der Internationale Sportkletterverband eine Zusammenarbeit mit der kostenpflichtigen Streaming-Plattform Discovery+ eingegangen.

Rectangle_Knatsch im Magic Wood

Entsprechend können Zuschauende in Europa die Halbfinals und Finals live auf Discovery+ und/oder dem Eurosport Player verfolgen, sofern sie sich ein entsprechendes Abo kaufen.

Denjenigen, die das nicht tun können oder wollen, bleiben zwei Möglichkeiten übrig: Sie können sich einen Tag gedulden, denn jede Runde wird 24 Stunden später kostenlos auf dem Olympic Channel zu sehen sein. Oder sie besorgen sich einen VPN-Client wie beispielsweise NordVPN und schauen fortan alle Weltcups in Echtzeit.

Livestream Weltcup Salt Lake City Qualifikationen Speed


Livestream Weltcup Salt Lake City Halbfinal Bouldern Männer


Livestream Weltcup Salt Lake City Finals Bouldern Männer


Livestream Weltcup Salt Lake City Final Speed


Livestream Weltcup Salt Lake City Halbfinal Bouldern Frauen


Livestream Weltcup Salt Lake City Final Bouldern Frauen

Das könnte dich interessieren

Nichts verpassen – Newsletter erhalten

* indicates required
Interessen

+++

Credits: Titelbild Nakajima Kazushige/IFSC

Aktuell

Martin Feistl tödlich verunglückt

Der deutsche Spitzenalpinist Martin Feistl ist vergangenen Samstag in der Südwand der Scharnitzspitze tödlich verunglückt.
00:24:44

Seb Bouin: «Nach der wichtigsten Schlüsselstelle stürzte ich 11 Mal»

Video: Begleite den französischen Profikletterer Seb Bouin auf seinem Weg zur vierten Begehung von Bibliographie in Ceüse.

Bei Alex Honnold geht Free Solo selbst auf nassem Fels

Mit zwei 300-Meter-Free-Solos, eines davon in nassem Fels, meldet sich Alex Honnold im Yosemite-Valley zurück.

Edelrid Pinch: Neues Sicherungsgerät mit Blockierfunktion und direkter Gurteinbindung

Das Pinch von Edelrid kann als erstes Sicherungsgerät am Markt ohne Karabiner in den Zentralring des Klettergurts eingehängt werden.

Newsletter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bleibe immer auf dem laufenden.

Martin Feistl tödlich verunglückt

Der deutsche Spitzenalpinist Martin Feistl ist vergangenen Samstag in der Südwand der Scharnitzspitze tödlich verunglückt.
00:24:44

Seb Bouin: «Nach der wichtigsten Schlüsselstelle stürzte ich 11 Mal»

Video: Begleite den französischen Profikletterer Seb Bouin auf seinem Weg zur vierten Begehung von Bibliographie in Ceüse.

Bei Alex Honnold geht Free Solo selbst auf nassem Fels

Mit zwei 300-Meter-Free-Solos, eines davon in nassem Fels, meldet sich Alex Honnold im Yosemite-Valley zurück.
×Display 350x90_Knatsch im Magic Wood