Mammut-Athlet und Arco-Ambassador Adam Ondra hat Anfang März eine Route erstbegangen, die zu den schönsten Linien im Norden gehört. Das folgende Video zeigt die Schönheit der Region, der Route und wie er zusammen mit Teamkollege Jakob Schubert die Linie projektiert.

Das Klettergebiet Hotel Olivo überzeugt nicht nur mit seiner spektakulären Aussicht, sondern dank der Beschaffenheit der Wand auch mit Kletterrouten erster Güte. Die Wand ist steil, exponiert und mit ihrer blau und grau gestreiften Zeichnung ein Traum für Kletterinnen und Kletterer. Vor rund zehn Jahren war Adam Ondra erstmals im Gebiet und richtete eine futuristische Route ein.

  • adam-ondra_bomba_hotel-olivo_arco_bild-Petr-Chodura
  • adam-ondra_bomba_hotel-olivo_arco_bild-ao-productions-sro

Die Linie verläuft entlang von drei Tufas und weist gerade knapp so viele Griffe auf, die nötig sind, um die Tour klettern zu können. Obwohl, anno dazumal konnte Adam Ondra nur davon träumen, einzelne Sequenzen der Route klettern zu können. Sie war schlicht und einfach zu schwierig.

Zehn Jahre ruhte das Projekt, bis sich Adam nun wieder an die Linie wagte.

Ich wollte zurückkehren und schauen, ob sich etwas geändert hat. Mit neuen Perspektiven und mehr Erfahrung habe ich einen Weg durch die Schlüsselsequenz gefunden.

Adam Ondra

Beim Projektieren der Route wurde Adam Ondra von Klettergrössen wie Pietro dal Pra oder dem eifrigen italienischen Kletter Alfredo Webber begleitet. Sein Teamkollege von Mammut, Jakob Schubert, gesellte sich ebenfalls dazu und projektierte gemeinsam mit Ondra die Route.

Just am letzten Tag seines Arco-Aufenthaltes im März diesen Jahres gelang Adam Ondra dann die Erstbegehung der Route, die er Bomba nennt. Als Bewertung gab Ondra 9b ab. Im Video ebenfalls zu sehen ist eine etwas einfachere Variation, Bombardino, die Ondra ebenfalls während des Trips frei klettern konnte.

Erstes Video für neuen Sponsor Mammut

Beim genannten Video handelt es sich um die erste Videoproduktion für den neuen Hauptsponsor des erfolgreichen Tschechen. Seit 1. Februar 2022 ist Adam Ondra offiziell beim Schweizer Bergsportausrüster Mammut unter Vertrag. Mammut ergänzt sein bereits mit Jakob Schubert gut besetztes Athleten-Team um einen weiteren Top-Kletterer. Ein Blick auf das Video gelungene Video stimmt positiv. Bleibt zu hoffen, dass Mammut und Ondra auch zukünftig solch eindrückliche Videos produzieren wird.

Adam Ondra bei der Erstbegehung von Bomba und Bombardino | Video

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung von LACRUX haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen. Das wird auch so bleiben, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

+++
Credits: Titelbild Petr Chodura

actiontalkTV
EnglishSpanishGerman