Aufgrund der aktuellen Lage hat SAC Swiss Climbing am Dienstag, 28. April 2020 entschieden, keine nationalen Wettkämpfe durchzuführen.

Alle geplanten nationalen Wettkämpfe bis und mit Ende Juli sind abgesagt. Ob einzelne Wettkämpfe verschoben werden, wird entschieden, wenn ein neuer internationaler Wettkampfkalender steht und auch gestartet werden kann. Damit wäre auch auf nationaler Ebene ein Wettkampfbetrieb möglich. Ziel von von SAC Swiss Climbing ist es, die Schweizer Meisterschaften in allen Disziplinen zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen.

Internationale Wettkämpfe

Sämtliche internationale Wettkämpfe, welche im Monat Juli hätten stattfinden sollen, wurden durch die IFSC bereits abgesagt oder verschoben. Davon betroffen ist auch der Weltcup in Villars (LACRUX berichtete). Weltcups sind ab der zweiten Jahreshälfte noch geplant. Europacups und European Youth Cups sind bis und mit Ende Juli ebenfalls von der IFSC abgesagt.

Das könnte dich interessieren

+++
Credits: Text SAC/CAS, Titelbild davidschweizer.ch

Sendung