Nach Wochen der Unsicherheit steht nun fest – Mitte April wird in Meiringen wieder auf höchstem Niveau geklettert. Wenn es die epidemiologische Lage zulässt, treffen sich am 16. und 17. April 2021 die weltbesten Athletinnen und Athleten zum ersten Weltcup der Saison 2021 im Haslital.

Bereits zum fünften Mal ist Meiringen der Auftaktort zur Kletterweltcup-Saison – dieses Jahr aber unter ganz besonderen Bedingungen.

Es ist schwierig abzuschätzen, wie die Situation Mitte April sein wird. Momentan gehen wir davon aus, den Anlass in einem kleinen Rahmen und ohne Zuschauer durchzuführen.

OK Präsident Niklaus Kohler

Auch der Internationale Kletterverband IFSC bestätigt den Termin und damit den Wettkampf. Welche Athletinnen und Athleten effektiv nach Meiringen reisen werden, ist noch unklar. Die Anmeldung für den Wettkampf ist erst seit dem 22. Februar 2021 möglich. Ganz in Stein gemeisselt ist das Ganze aber noch nicht. Die Organisatoren “planen mit verschiedenen Szenarien” und müssen sich laufend der aktuellen Lage anpassen.

Sämtliche Wettkämpfe können via Livestream auf www.lacrux.com mitverfolgt werden.

Das könnte dich interessieren

+++
Credits: Bild und Text Haslital Mountain Festival